Frauenkirche München

Die offizielle Bezeichnung der Frauenkirche München ist "Zu Unserer Lieben Frau" und hier gibt es Tipps

Frauenkirche München
Frauenkirche München

Als das Wahrzeichen der Landeshauptstadt gilt die Frauenkirche München die sich in der Nähe des Marienplatzes befindet. Auf vielen Broschüren und Postkarten ist die Kirche in München abgebildet und man hat diese bestimmt schon einmal gesehen.

Der Besuch von der Frauenkirche München

Bekannt sind sicherlich die zwei Kuppelhauben die man von weitem sehen kann. Der Südturm ist für Touristen geöffnet und kann bestiegen werden. Von der Aussichtsplattform hat man eine beeindruckende Aussicht auf München und bei guter Fernsicht kann man sogar die Alpen sehen. Die Frauenkirche München ist sehr groß und hat eine Länge von 109 Meter und die beiden Türme haben eine Höhe von fast 100 Meter.

Die Stadtverwaltung in München hat angeordnet das kein Gebäude höher sein darf als die Türme der Frauenkirche und deshalb kann man diese schon von weitem sehen. Über 20.000 stehende Besucher haben dort Platz und beim Betreten der Kirche erkennt man nicht sofort die Größe der Kirche. Sehr schön ist zum Beispiel auch die Frauenkirche Dresden die auch sehr gut aussieht.

Wann wurde die Kirche eingeweiht:
14. April 1494

Höhe der Tüme:
99 Meter

Länge:
109 Meter

Offizielle Bezeichnung:
Zu Unserer Lieben Frau

Die Frauenkirche München von Innen
Die Frauenkirche München von Innen

Adresse und Lage

Vor einem Besuch sollte man sich auch immer genau erkundigen wie man die Frauenkirche München am schnellsten erreichen kann. In einer so großen Stadt wie München sollte man die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Unser Tipp ist es an der Haltestelle Marienplatz auszusteigen und von dort aus sind es nur noch 300 Meter und schon ist man dort. Selbstverständlich gibt es auch Parkhäuser in der Umgebung die man nutzen kann. Aber dort muß man natürlich auch immer eine Parkgebühr pro Stunde bezahlen. Diese beträgt dann mindestens einen Euro.

Genaue Adresse:
Frauenplatz 12
80331 München

Welches Verkehrsmittel sollte man nutzen:
S-Bahn oder U-Bahn

An welcher Haltestelle muß man aussteigen:
Marienplatz ( S1, S2, S3, S4, S6, U3, U6 )
Entfernung: 300 Meter zur Kirche

Was befindet sich in der Nähe:
Marienplatz ( 300 Meter )
Hofbräuhaus ( 600 Meter )
Karlsplatz ( 650 Meter )
Maximilianstraße ( 900 Meter )

Die Geschichte von der Kirche

Der Grundstein für die Frauenkirche München wurde am 9. Februar 1468 gelegt von Herzog Sigismund und im Jahre 1944 wurde die Kirche durch Luftangriffe stark zerstört. Die Frauenkirche konnte dann später in mehreren Etappen wieder aufgebaut werden. Bei der Frauenkirche handelt es sich um ein spätgotisches Bauwerk mit den Sehenswürdigkeiten Teufelsritt, Hauptorgel, Hauptschiff und der Krypta.

Wann war der Baubeginn:
9. Februar 1468

Das sind die Sehenswürdigkeiten in der Kirche:
Teufelsritt
Hauptorgel
Hauptschiff
Krypta

Wittelsbacher Denkmal
Wittelsbacher Denkmal
Panorama von der Frauenkirche
Panorama von der Frauenkirche

Turmbesichtigung und Besuch der Aussichtsplattform vom Südturm

Sicherlich ein Highlight der Kirche ist die wunderbare Aussichtsplattform die sich im Südturm befindet. Übrigens hat dieser eine Höhe von 98,45 Meter und man muß zuerst natürlich viele Stufen überwinden damit man dort überhaupt hochkommt. Im Prinzip ist dies ähnlich wie zum Beispiel beim Ulmer Münster. Natürlich sollte man dort schwindelfrei sein. Aber der Aufgang zum Südturm lohnt sich auf jeden Fall und man wird mit einem tollen Blick entschädigt wo man auch schöne Fotos von der Reise machen kann. Unser Tipp auf jeden Fall zu empfehlen.

Wann sind Turmbesichtigungen möglich:
1. April bis 31. Oktober
Montags bis Samstags
Immer von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten der Frauenkirche München

Damit man nicht vor verschlossenen Türen steht muß man sich auch an die Öffnungszeiten der Frauenkirche München halten. In der Regel hat diese immer täglich von 7:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Etwas längers Zeit für den Besuch hat man immer am Donnerstag und dann ist diese sogar bis 20:30 Uhr geöffnet. Am Freitag hat man allerdings wieder weniger Zeit und dann kann man diese nur bis 18:00 Uhr besuchen.

Das sind die Öffnungszeiten:
Täglich von 7:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstags bis 20:30 Uhr
Freitags bis 18:00 Uhr

Muß man dort Eintritt bezahlen:
Ein Besuch der Frauenkirche München ist kostenlos

Zu Unserer Lieben Frau
Zu Unserer Lieben Frau
Nordturm und Südturm
Nordturm und Südturm

Wittelsbacher Denkmal und die Bischofsgruft

Ein weiteres Highlight da man sich in der Frauenkirche München anschauen sollte ist das Wittelsbacher Denkmal und die Bischofsgruft. Das ist eine beeindruckende Gedenkstätte des Adelshauses Wittelsbach wie man schon am Namen erkennen kann. Sehr beeindruckend sind die Figuren aus Bronze und dort wurde nicht an Geld gespart. Übrigens befindet sich die Bischofsgruft unterhalb des Doms wo Erzbischöfe begraben worden sind.

Wo befindet sich die Bischofsgruft:
Unterhalb vom Dom

Legende vom Teufelstritt

Natürlich bekannt ist die Kirche auch für die Legende vom Teufelsritt. In der Eingangshalle kann man sich einen Fußabdruck anschauen der sehr berühmt ist. Übrigens soll dieser nach einer Legende höchstpersönlich vom Teufel sein. Unser Tipp ist es dort auch Fotos zu machen und so etwas bekommt man natürlich nur in der Frauenkirche München zu sehen. Schon deswegen lohnt sich immer ein Besuch.

Wo befindet sich der Fußabdruck:
Direkt beim Eingangsbereich

Werden dort auch Führungen angeboten

Besucher die mehr über die Geschichte von der Frauenkirche München erfahren möchten sollten an einer Führung teilnehmen. Selbstverständlich finden diese nicht während der Gottesdienste statt was man sich vorstellen kann. Übrigens werden unterschiedliche Führungen angeboten die sehr interessant sind. Wenn man Interesse hat dann ist der Treffpunkt in der Nähe von der Orgel.

Muß man sich dort vorher anmelden:
Normalerweise nicht

Unsere Meinung

Die Frauenkirche München ist auf jeden Fall für einen Besuch zu empfehlen da diese zu den Top München Sehenswürdigkeiten gehört. Am schnellsten erreicht man die Kirche über die U-Bahn Haltestation Marienplatz mit den Linien U3, U6. Die Fußgängerzone in München befindet sich gleich in der Nähe der Kirche mit vielen Geschäften. Bei einer München Reise sollte man einmal hineinschauen oder eine Turmbesteigung machen.

Pearl City
Hawaii

Pearl City

Die Stadt Pearl City auf der Insel Oahu in Hawaii ist sehr schön um dort zu leben. Es gibt dort wunderschöne Häuser die man sich auch leisten kann. Auf Hawaii befinden sich größere Städte lediglich […]

City Walk Dubai
Asien

City Walk Dubai

Wenn man am Abend noch etwas bummeln gehen möchte dann ist der City Walk Dubai zu empfehlen. Denn dort kann man praktisch im Freien herumbummeln und es ist eine Art Fußgängerzone. So etwas kennt man […]

Meistgesucht

VAE Dirham
Asien

Sharjah Währung

Die Sharjah Währung nennt sich V.A.E. Dirham wo man als Tourist bezahlen muß. Wichtig ist immer wo man das Geld wechseln sollte und hier haben wir viele nützliche Tipps zusammengestellt wo man einen guten Kurs […]

The Green Planet Dubai
Asien

The Green Planet Dubai

Eine tolle Attraktion im Emirat Dubai nennt sich The Green Planet. Von außen ist es ein modernes Gebäude und im Inneren ein gigantischer Zoo mit Botanischem Garten. Wahrscheinlich würde man nicht erwarten was sich in […]

Bayside Marketplace in Miami Florida
Florida

Flaniermeilen in Miami

Besonders die wunderschönen Flaniermeilen in Miami und Miami Beach sind für Touristen sehr interessant. Man kann dort im Freien bummeln gehen und am Abend macht dies immer viel Spaß. Die schönsten Flaniermeilen in Miami Es […]

Art Deco Historic District in Miami Beach
Florida

Art Deco Historic District

In Miami Beach befindet sich der berühmte Art Deco Historic District mit rund 900 wunderschönen Gebäuden. Diese stammen aus den 1920 und 1930er Jahren und sind heute noch wunderbar erhalten. Viele davon sind aber zwischenzeitlich […]

The Sirens of TI Show

The Sirens of TI

Einmal eine beeindruckende Piratenshow in Las Vegas war The Sirens of TI. Aber mittlerweile wurde diese leider wieder eingestellt und es war eine der Top kostenlosen Las Vegas Sehenswürdigkeiten die man sich anschauen konnte.Top 3 [...]