Miami Sehenswürdigkeiten

Das sind unsere Miami Sehenswürdigkeiten die man als Tourist gesehen haben muß + Top 10 Liste

Miami Sehenswürdigkeiten
Miami Sehenswürdigkeiten

Die besten Miami Sehenswürdigkeiten für Touristen sind der Bayside Marketplace, Downtown Miami, Ocean Drive, Art Deco Historic District, South Beach, Miami Seaquarium, Wynwood Walls, Vizcaya Museum and Gardens und noch vieles mehr.

Unsere Top 10 Miami Sehenswürdigkeiten

Bestimmt möchte man im Urlaub auch die bekannten Miami Sehenswürdigkeiten anschauen. Hier stellen wir die besten vor die man auf keinen Fall verpassen sollte. Aber selbstverständlich gibt es noch viel mehr Attraktionen in der Stadt die man sich während einer Reise gar nicht alle anschauen kann. Deshalb ist es notwendig das man sich schon vorher Gedanken macht was man überhaupt sehen möchte.

Ein guter Tipp ist bestimmt für Touristen die zum ersten Mal in Miami Urlaub machen eine Hop On Hop Off Tour zu machen. Dort bekommt man während einer Miami Stadtrundfahrt die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt in kürzester Zeit gezeigt. Weiterhin hat man dort die Möglichkeit während der Busfahrt auch beliebig oft ein- und auszusteigen.

Das sind die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Miami:

1. Downtown Miami
2. Bayside Marketplace
3. Ocean Drive
4. Wynwood Walls
5. Miami Seaquarium
6. Art Deco Historic District
7. Vizcaya Museum and Gardens
8. South Beach
9. American Airlines Arena
10. Lincoln Road

1. Downtown Miami

Downtown Miami
Downtown Miami

Als erstes sollte man sich natürlich die Downtown Miami anschauen die bekannt ist durch die beeindruckende Skyline. Besonders in diesem Stadtviertel gibt es zahlreiche Miami Sehenswürdigkeiten die für Touristen sehr interessant sind. Wir empfehlen dort eine Rundfahrt mit dem Metromover zu machen der sogar kostenlos ist. Man fährt dort vorbei an zahlreichen Wolkenkratzern und kann von dort aus den Freedom Tower und zum Beispiel die American Airlines Arena sehen. In diesem Stadtviertel befindet sich noch ein interessantes Einkaufszentrum und das ist der Brickell City Centre. Sehr praktisch ist es natürlich wenn man dort ein Hotel bucht wo man dann zu Fuß alles erreichen kann.

Freedom Tower
600 Biscayne Blvd
Miami, FL 33132

Brickell City Centre
701 S Miami Ave
Miami, FL 33131

2. Bayside Marketplace

Bayside Marketplace
Bayside Marketplace

In der Nähe befindet sich auch die beliebteste Open Air Shopping Mall der Stadt und das ist der Bayside Marketplace. Man findet dort zahlreiche Geschäfte und Restaurants wo man den Tag ausklingen lassen kann. Weiterhin hat man auch die Möglichkeit von dort aus eine Bootstour mit Island Queen Cruises zu machen wo man an den Millionärsinseln wie Star Island vorbeifährt. Das ist sehr beeindruckend welche Luxusvillen es dort gibt. Dann sollte man sich auch gleich noch das Hard Rock Cafe Miami und den Bayfront Park anschauen. Von dort aus hat man auch einen tollen Blick auf den Port of Miami mit den Kreuzfahrtschiffen.

Adresse:
401 Biscayne Blvd
Miami, FL 33132

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Freitag bis Samstag
10:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Sonntag
11:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Anzahl Geschäfte und Restaurants:
125

3. Ocean Drive

Ocean Drive in Miami Beach
Ocean Drive in Miami Beach

Die Flaniermeile von Miami Beach ist der Ocean Drive. Wenn man über einen Mietwagen verfügt dann sollte man auf jeden Fall einmal dort durchfahren. Das ist einer der besten Tipps unter den Miami Sehenswürdigkeiten die man machen sollte. Am Abend findet dort immer das Nachtleben statt in zahlreichen Bars und Clubs. Übrigens beträgt die Länge der Straße 1,12 Kilometer wo es allerdings schwierig ist einen freien Parkplatz zu bekommen. Im Prinzip kann man sich dort nur in Schrittgeschwindigkeit fortbewegen da dort immer sehr viel los ist. Vielleicht hat man auch Glück und sieht einen Prominenten die sich dort gerne aufhalten. In der Nähe befindet sich auch die Villa Casa Casuarina vom ehemaligen Modedesigner Gianni Versace die beeindruckend ist.

Adresse:
Ocean Drive
Miami Beach

Länge der Straße:
1,12 Kilometer ( 0,8 Meilen )

Lage: 5th Street bis zur 18th Street

4. Wynwood Walls

Die Wynwood Walls in Miami
Die Wynwood Walls in Miami

Es gibt auch eine interessante Kunstszene in Miami und das Zentrum kann man sich bei den Wynwood Walls anschauen. Das ist ein Geheimtipp bei den Miami Sehenswürdigkeiten wo man beeindruckende Wangemälde besichtigen kann. Übrigens muß man dort keinen Eintritt bezahlen und der Besuch ist kostenlos möglich. Seit im Jahr 2009 die Art Basel Wynwood stattgefunden hat strömen immer mehr Touristen in dieses Gebiet von Miami. So etwas bekommt man natürlich nicht jeden Tag zu sehen was man sich vorstellen kann. Mit dem Mietwagen ist man schnell dort und am besten parkt man im Parkhaus The Wynwood Garage. Dann ist man am schnellsten dort.

Adresse:
2520 NW 2nd Ave
Miami, FL 33127

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Freitag bis Samstag
10:30 Uhr bis 24:00 Uhr

Sonntag 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Muß man dort Eintritt bezahlen:
Nein, der Besuch ist kostenlos

5. Miami Seaquarium

Miami Seaquarium
Miami Seaquarium

Bestimmt möchten die Kinder auch einige Miami Sehenswürdigkeiten besuchen. Für die ist zum Beispiel das Miami Seaquarium sehr interessant. Dieses befindet sich in Richtung Key Biscayne und man kann sich dort eine Show mit den bekannten Killerwalen anschauen die sehr beeindruckend ist. Weiterhin gibt es auch noch eine Vorführung mit Delfinen und Seelöwen. Übrigens wurde dort die bekannte Fernsehserie Flipper gedreht. Sicherlich auch sehr interessant für einen Ausflug mit der ganzen Familie ist der Zoo Miami oder auch Monkey Jungle. Also gibt es für die Kinder zahlreiche Attraktionen die man machen kann ohne das es langweilig wird in der Stadt.

Adresse:
4400 Rickenbacker Cswy
Miami, FL 33149

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preise für den Eintritt:
Erwachsene ( ca. 47,99 US-Dollar )
Kinder ( ca. 38,99 US-Dollar )
Hier Ticket Online kaufen

6. Art Deco Historic District

Miami Beach Art Deco Historic District
Miami Beach Art Deco Historic District

Ein weiteres Highlight ist natürlich der Art Deco Historic District wo man sich die wunderschönen Gebäude aus den 1920 und 1930er Jahren anschauen kann. Diese sind in allen möglichen Farben angemalt worden und viele davon sind restauriert worden. Man schätzt das es heute noch 900 gut erhaltene Gebäude gibt. Wir empfehlen dort eine Führung zu machen wo man sehr vieles über die Gebäude erfährt. Am besten geht man dort zum Art Deco Welcome Center wo man diese buchen kann. Dann gibt es noch das Art Deco Museum das man sich kostenlos anschauen kann. Selbstverständlich sollte man auch Fotos von den historischen Gebäuden machen die sehr beeindruckend sind.

Adresse:
Art Deco Welcome Center
1001 Ocean Drive
Miami Beach , FL 33139

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintritt: kostenlos

7. Vizcaya Museum and Gardens

Vizcaya Museum and Gardens
Vizcaya Museum and Gardens

Etwas ganz besonderes ist auch ein Besuch vom Vizcaya Museum and Gardens. Das ist eine schlossartige Villa die früher als Winterresidenz für James Deering diente. Weiterhin gibt es noch einen schönen Garten den man auch noch anschauen sollte. Einen solchen Baustil würde man sicherlich nicht in Florida erwarten. Aber James Deering war von dieser Architektur beeindruckt und hat diese in den Sunshine State gebracht. Während eines Rundgangs der 90 Minuten dauert kann man sich 34 Räume anschauen die heute noch sehr gut erhalten sind. Regelmäßig finden dort auch Veranstaltungen statt die man besuchen kann. Fotos dürfen dort aber nur ohne Blitz gemacht werden da die Kunstgegenstände beschädigt werden könnten.

Adresse:
3251 South Miami Avenue
Miami, FL 33129

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag
9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Preise für den Eintritt:
Erwachsene ( ca. 22 US-Dollar )
Teenager ( ca. 15 US-Dollar )
Kinder ( ca. 10 US-Dollar )
Hier Ticket Online kaufen

8. South Beach

South Beach
South Beach

Der bekannteste Strand den Miami anzubieten hat ist der South Beach. Diesen kennt man sicherlich von vielen Postkarten und er gehört heute zu den meistbesuchten Miami Sehenswürdigkeiten. Weiterhin ist dieser sehr breit und auch gepflegt. Es ist ein öffentlicher Strand der von jedem besucht werden kann. Allerdings gibt es ein paar Bereiche die von nahe liegenden Hotels genutzt werden. Dort sind dann Sonnenschirme und Strandliegen vorhanden. Wenn man kein Hotelgast ist dann muß man alles selber mitbringen. Man kann diese aber auch gegen Gebühr ausleihen. Die Wassertemperatur ist dort ganzjährig warm und kühlt etwas ab über die Wintermonate.

Ist das ein öffentlicher Strand: Ja

Öffnungszeiten:
Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Wo kann man dort Parken:
Miami Beach Municipal Parking Garage
1301 Collins Ave
Miami Beach, FL 33139

Parkgebühren:
10 US-Dollar für den ganzen Tag

9. American Airlines Arena

Miami American Airlines Arena
Miami American Airlines Arena

Wenn man einmal eine Veranstaltung in Miami besuchen möchte dann sollte man zur American Airlines Arena gehen. Dort finden regelmäßig Konzerte und Sportveranstaltungen statt. Der bekannte Verein Miami Heat trägt dort immer die Heimspiele aus. Wenn man sich für Basketball interessiert dann sollte man dort einmal vorbeischauen. Übrigens wurde die Arena am 31. Dezember 1999 eröffnet und die Baukosten sollen 213 Millionen US-Dollar betragen haben. Wie man am Namen schon erkennen kann ist der Sponsor die Fluggesellschaft American Airlines. Auf dem Dach ist übrigens ein großes Flugzeug aufgemalt worden das man sehen kann wenn man auf dem Miami International Airport landet.

Wann wurde die Arena eröffnet:
31. Dezember 1999

Baukosten:
213 Millionen US-Dollar

Wo kann man dort Parken:
Direkt in der P2 Garage von der American Airlines Arena
Oder Bayside Marketplace Garage und Annex Garage

Adresse:
601 Biscayne Blvd
Miami, FL 33132

10. Lincoln Road

Die Lincoln Road in Miami Beach
Die Lincoln Road in Miami Beach

Bestimmt möchte man auch einmal einkaufen gehen im Urlaub und dann sollte man die Lincoln Road in Miami Beach besuchen. Man findet dort zahlreiche gute Geschäfte und sogar Flagship Stores die man in den Shopping Malls in Miami nicht findet. Weiterhin gibt es zahlreiche Restaurants wo man den Abend ausklingen lassen kann. Allerdings sind die Preise in den Restaurants etwas teurer. Also gibt es zahlreiche Miami Sehenswürdigkeiten die man anschauen kann und man kann hier alle gar nicht aufzählen. Auf jeden Fall sollte man schon vorher sich genau informieren was man besichtigen möchte.

Wo befindet sich diese Straße:
Zwischen der 16th Street und der 17th Street

Wo kann man dort Parken:
17th Street Garage
640 17th St
Miami Beach, FL 33139
Parkgebühren pro Stunde: 2 US-Dollar

Öffnungszeiten der Geschäfte und Restaurants:
In der Regel zwischen 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr

11. Venetian Pool

Miami Venetian Pool
Miami Venetian Pool

Wenn man einen besonders schönen Pool besuchen möchte dann sollte man einmal zum Venetian Pool gehen. Bestimmt hat man im Hotel einen Pool. Aber dieser ist dort viel schöner. Das besondere ist das dieser mit Süßwasser gefüllt ist. Übrigens gibt es diesen schon seit 1924 und an den Zahlen kann man erkennen wie lange dieser schon existiert. Sehr schön gemacht sind die vielen Wasserfälle, Brücken und auch Höhlen. Der einzige Nachteil ist das es dort wenige Liegen gibt und besonders am Wochenende sind diese immer schnell belegt. Ein Vorteil ist auch das es gute sanitäre Einrichtungen gibt. Wichtig zu wissen ist auch das es direkt vor Ort keine Parkplätze gibt. Aber in der näheren Umgebung sind welche vorhanden.

Adresse:
2701 De Soto Blvd
Coral Gables
FL 33134

Eintritt:
Erwachsene ( ca. 15 US-Dollar )
Kinder ( ca. 10 US-Dollar )

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
11:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

12. South Pointe Park

Der South Pointe Park in Miami Beach
Der South Pointe Park in Miami Beach

In Miami befindet sich auch einer der größten Kreuzfahrthäfen auf der ganzen Welt. Vielleicht hat man auch eine Kreuzfahrt in die Karibik gebucht und dann ist dies ein besonderes Erlebnis. Aber wenn man keine gebucht hat dann sollte man sich diese trotzdem einmal anschauen. Übrigens gibt es hier einen ganz besonderen Platz wo man dies machen kann. Das ist zum Beispiel vom South Pointe Park aus möglich und dort fahren die Schiffe ganz nah vorbei. Man bekommt dort auch sehr schnell Lust dort einmal mitzufahren.

Wo kann man dort Parken:
1 Washington Ave
Miami Beach, FL 33139

Parkgebühren:
2 US-Dollar pro 30 Minuten

Muß man dort Eintritt bezahlen:
Nein, der Besuch ist kostenlos möglich

13. Perez Art Museum Miami

Perez Art Museum Miami
Perez Art Museum Miami

Wenn man sich für zeitgenössische Kunst im Miami Urlaub interessiert dann ist ein Besuch vom Perez Art Museum Miami sehr interessant. Nach unserer Meinung ist schon das Gebäude ein Highlight warum man dort hingehen sollte. Weiterhin sollte man wissen das es eines der meistbesuchten Museen in Miami ist. Es gibt immer verschiedene Ausstellungen und am besten ist es wenn man an einer Führung teilnimmt die in Englisch und Spanisch durchgeführt wird. Unser Tipp ist es noch das Waterfront Restaurant Verde zu besuchen wo man einen tollen Blick auf die Biscayne Bay hat. Das Thema vom Museum ist natürlich Kunst und es gibt viele schöne Objekte.

Adresse:
1103 Biscayne Blvd
Miami FL 33132

Öffnungszeiten:
Montag bis Dienstag
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Freitag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene ( ca. 16 US-Dollar )
Senioren ( ca. 12 US-Dollar )

14. Hard Rock Cafe Miami

Hard Rock Cafe Miami
Hard Rock Cafe Miami

Bei jüngeren Touristen immer sehr beliebt ist ein Besuch vom Hard Rock Cafe Miami. Dort gibt es natürlich auch einen Rock Shop wo man sich die bekannten T-Shirts kaufen kann. Aber man kann auch das Restaurant besuchen und es gibt dort auch eine Happy Hour die man ausnützen sollte. Das heißt dort bekommt man dann den Burger zu einem deutlich günstigeren Preis. Übrigens befindet sich das Cafe gleich in der Nähe vom Bayside Marketplace und somit bietet es sich an dies miteinander zu verbinden. Weiterhin sollte man wissen das es am Abend und am Wochenende deutlich mehr Besucher hat. Wenn man mehr Ruhe haben möchte dann sollte man unter der Woche dorthin gehen.

Adresse:
401 Biscayne Blvd
Miami, FL 33132

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
11:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Gibt es dort einen Souvenirshop:
Ja, dieser befindet sich gleich neben dem Eingang

Muß man dort Eintritt bezahlen:
Nein, der Besuch ist kostenlos

15. Freedom Tower

Freedom Tower Miami
Freedom Tower Miami

Wenn man sich einmal ein bekanntes Historisches Gebäude anschauen möchte dann ist der Freedom Tower genau das richtige. Dieser ist natürlich von weitem schon zu erkennen an der markanten gelben Farbe. Er wurde im Jahr 1925 eröffnet und war zu dieser Zeit auch das höchste Gebäude von Miami mit 78 Metern. In der heutigen Zeit gibt es natürlich deutlich höhere Wolkenkratzer in der Metropole. Das Gebäude soll an die Immigration von Kubanern erinnern die heute im Stadtviertel Little Havana leben. Allerdings wurde es schon als Verlagshaus, Flüchtlingslager und noch vieles mehr genutzt. In der heutigen Zeit befindet sich dort ein Museum das von Touristen angeschaut werden kann.

Adresse:
600 Biscayne Blvd
Miami, FL 33132

Öffnungszeiten:
Täglich von 13:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt:
Die Besichtigung vom Freedom Tower ist kostenlos
Für den Besuch vom Museum muß man Eintritt bezahlen

16. Metromover

Miami Metromover
Miami Metromover

Die wohl beste und auch günstigste Möglichkeit um die Downtown zu erkunden ist mit dem Metromover. Bestimmt möchte man auch einmal die beeindruckende Skyline und Wolkenkratzer anschauen. Das ist mit dieser kostenlosen Hochbahn möglich. Übrigens wurde diese im Jahr 1986 eröffnet und pro Tag werden rund 30.000 Personen befördert. Weiterhin gibt es 20 Stationen auf einer Streckenlänge von 7 Kilometern. Derzeit im Einsatz sind 29 Fahrzeuge die sogar fahrerlos unterwegs sind. Man kann dort beliebig oft ein-und aussteigen wie man möchte. Besonders für Touristen ist dies sehr praktisch. Wir empfehlen als erstes einfach die Rundfahrt zu genießen, ohne auszusteigen.

Was kostet dort eine Fahrt:
Die Nutzung ist kostenlos

Beliebte Stationen für Touristen:
Bayside Marketplace
American Airlines Arena
Brickell City Centre

Fahrzeiten der Bahn:
5:00 Uhr bis 24:00 Uhr

17. Dolphin Mall

Dolphin Mall
Dolphin Mall

Eine der bekanntesten Shopping Malls in Miami ist die Dolphin Mall. Man sollte dort auf jeden Fall einmal vorbeischauen da es viele gute Geschäfte gibt. Besonders wenn das Wetter in Miami etwas regnerisch ist dann lohnt sich dort ein Besuch. Weiterhin ist es eine typische amerikanische Shopping Mall wie man sich das wahrscheinlich vorstellt. Übrigens findet man dort alle bekannte Marken, darunter auch ein paar Deutsche. Es gibt einen großen Parkplatz wo man das Auto kostenlos parken kann. Aber am Wochenende muß man mit vielen Besuchern rechnen. Unser Tipp ist es auch den Food Court zu besuchen und nach einem Bummel durch das Einkaufszentrum bekommt man sicherlich auch Hunger und Durst.

Adresse:
11401 NW 12th Street
Miami, FL 33172

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag
10:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Sonntag
11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

18. Zoo Miami

Alligatoren im Zoo Miami
Alligatoren im Zoo Miami

Besonders für Familien mit Kindern ist der Zoo Miami ein beliebtes Ausflugsziel. Es gibt dort rund 3.000 Tiere und man sollte wissen das dies auch der älteste Zoo in ganz Florida ist. Übrigens wurde dieser schon im Jahr 1948 eröffnet. Selbstverständlich kann man sich dort auch Alligatoren, Papageien, Waschbären und noch vieles mehr anschauen. Übrigens gibt es 500 verschiedene Arten. Unser Tipp ist es immer an den Fütterungen zuzuschauen die sehr interessant sind. Für die ganz kleinen Besucher gibt es noch einen Kinderzoo wo das Streicheln der Tiere auch erlaubt ist. Der Eintritt ist sicherlich nicht ganz so billig. Aber diesen besucht man bestimmt auch nur einmal im Urlaub.

Adresse:
1 Zoo Boulevard 12400 SW 152 Street
Miami, FL 33177

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene: 22,95 US-Dollar
Kinder: 18,95 US-Dollar

19. Miami Design District

Miami Design District
Miami Design District

Eine wunderschöne Flaniermeile ist der Miami Design District wo es besonders viele Luxusgeschäfte gibt. Also ist dies sehr interessant wenn man einmal shoppen gehen möchte. Damit man dort überhaupt etwas kaufen kann in den teuren Flagship Stores sollte man über einen gut gefüllten Geldbeutel verfügen. Aber nur bummeln kostet ja bekanntlich nichts. Wir empfehlen dort immer am Abend hinzugehen. Man wird auf jeden Fall begeistert sein was es dort alles gibt. Besonders die teuren Marken sind dort sehr exklusiv präsentiert. Aber es gibt auch Geschäfte wo man als ganz normaler Tourist etwas einkaufen kann wie zum Beispiel wo man Souvenirs kaufen kann.

Adresse:
3841 NE 2nd Ave
Miami, FL 33137

20. Little Havana

Calle Ocho in Little Havana
Calle Ocho in Little Havana

Als Tourist sollte man sich einmal das Stadtviertel Little Havana anschauen. Man hat dort das Gefühl in Kuba zu sein und nicht in Florida. Bestimmt merkt man sofort das dort eine andere Sprache gesprochen wird, und zwar Spanisch. Ein Highlight ist sicherlich die Besichtigung einer Zigarrenfabrik und das sollte man nicht verpassen. Weiterhin hat man auch die Möglichkeit diese zu kaufen. Dann gibt es noch den Domino Park und den Calle Ocho Walk of Fame. Unser Tipp ist es einmal ein kubanisches Restaurant zu besuchen wo man typisch einheimische Gerichte ausprobieren kann. Nun fragt man sich bestimmt wie man dort überhaupt hinkommt. Man nutzt einfach den Hop On Hop Off Bus und dort gibt es eine Haltestelle.

Welche Attraktionen gibt es dort:
Domino Park
Calle Ocho Walk of Fame
Besuch von einem kubanischen Restaurant
Besichtigung einer Zigarrenfabrik

Wie kann man Little Havana erreichen:
Einfach mit dem Hop On Hop Off Bus

21. Rickenbacker Causeway

Rickenbacker Causeway
Rickenbacker Causeway

Ein Geheimtipp wenn man tolle Fotos von der Skyline von Miami bei Nacht machen möchte ist natürlich der Rickenbacker Causeway. Das heißt man muß natürlich sich etwas weiters weg befinden damit man diese überhaupt auf den Foto bekommt. Genau das ist dort möglich. Im Prinzip ist dies der Damm wo man nach Key Biscayne oder zum Miami Seaquarium fährt. Dort kann man dann kurz anhalten und Fotos machen. Nach unserer Meinung ist dies einer der besten Fotostops in Miami wo man auch die komplette Skyline aufnehmen kann. Unser Tipp ist es natürlich dies bei Dämmerung zu machen wenn die Wolkenkratzer alle wunderschön beleuchtet sein. Das macht auf jeden Fall viel Spaß.

Wie kommt man dort hin:
I-95 South nutzen
Und dann zum Rickenbacker Causeway fahren

Muß man dort eine Gebühr bezahlen:
Ja, diese Brücke ist gebührenpflichtig

22. The Villa Casa Casuarina

The Villa Casa Casuarina
The Villa Casa Casuarina

Natürlich eines der bekanntesten Gebäude in Miami Beach ist The Villa Casa Casuarina. Davon hat man sicherlich schon einmal gehört da diese überall im Fernsehen gezeigt worden ist. Denn genau dort wurde der berühmte Modedesigner Gianni Versace erschossen im Jahr 1997. Übrigens gehörte die Villa auch Ihm und heute ist daraus ein Luxushotel geworden wo man sehr luxuriös übernachten kann. Eine Besichtigung ist nur von außen möglich. Selbstverständlich machen dort Touristen immer gerne ein Erinnerungsfoto was man sich vorstellen kann. Wenn man es sich leisten kann dann sollte man dort auch übernachten und es gibt dort sehr exklusive Suiten und das ist schon beeindruckend.

Adresse:
1116 Ocean Dr
Miami Beach, FL 33139

Ist eine Besichtigung möglich:
Nein, es ist heute ein Luxushotel
Aber man kann von außen Fotos machen

23. Deering Estate

Deering Estate
Deering Estate

Wenn man einmal eine wunderschöne Villa sehen möchte in Miami dann ist sicherlich ein Besuch vom Deering Estate sehr interessant. Das tolle ist sicherlich das es sich um ein Anwesen handelt mit sehr viel Platz. So etwas ist auch in Florida sehr außergewöhnlich. Es werden dort Führungen für Touristen angeboten und diese sollte man auch machen. Früher gehörte dieses Anwesen dem Industriellen Charles Deering und heute kann man es besichtigen. Man wird begeistert sein von der Größe vom Grundstück. Im Jahr 1900 wurde diese Mansion gebaut und diese ist heute noch sehr beeindruckend. Der heutige Eigentümer von diesem Haus ist der State of Florida und es wird von Miami Dade County Parks verwaltet.

Adresse:
16701 SW 72nd Ave
Miami, FL 33157

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

24. Star Island

Miami Star Island
Miami Star Island

Bekannt ist Miami auch für seine Luxusinseln wie zum Beispiel Star Island wo die Millionäre und Milliardäre wohnen in wunderschönen Luxusvillen. Als Tourist wird man bestimmt sehr beeindruckt sein was sich manche so leisten können. Aber es ist möglich dort eine Bootstour zu machen. Man bucht einfach eine Tour mit Island Queen Cruises die im Bayside Marketplace startet. Weiterhin hat man dort die Möglichkeit Fotos zu machen. Übrigens wohnen auf dieser Insel sehr viele Prominente. Das sind zum Beispiel Gloria Estefan, Jennifer Lopez oder auch Julio Iglesias.

Kann man die Insel besichtigen:
Nein, aber eine Bootstour ist möglich

Größe der Insel:
35 Hektar

25. Miami Tower

Miami Tower
Miami Tower

Eine der bekanntesten Miami Sehenswürdigkeiten die man bestimmt schon einmal im Fernsehen gesehen hat ist der berühmte Miami Tower. Dieser war schon in Filmen wie zum Beispiel Bad Boys öfters zu sehen. Weiterhin ist er einer der bekanntesten Wolkenkratzer in der Metropole. Übrigens hat dieser eine Höhe von 191 Metern. Bei Nacht wird dieser in unterschiedlichen Farben angestrahlt und man sollte dann auch Fotos machen. Aber leider kann man diesen Tower nur von außen anschauen. Es gibt dort Büros und auch Apartments. Wenn man es sich leisten kann dann ist es möglich dort in eine Immobilie zu investieren. Am besten steigt man an der Freedom Tower Metromover Station  aus.

Adresse:
100 SE 2nd Street
Miami, FL 33131

Kann man den Tower besichtigen:
Leider nur von außen möglich

26. Jungle Island

Jungle Island Miami
Jungle Island Miami

Wenn man einmal einen schönen Tierpark in Miami anschauen möchte dann ist sicherlich Jungle Island genau das richtige. Übrigens gibt es dort nicht nur Tiere, sondern auch eine tropische Gartenlandschaft. Man kann sich dort rund 3.000 Tiere anschauen. Dabei sind natürlich auch Papageien, Flamingos, Löwen, Tiger und noch vieles mehr. Es gibt rund 100 verschiedene Arten die man sich anschauen kann. Die Fläche des Parks beträgt 7,3 Hektar und man sollte genügend Zeit einplanen. Früher nannte sich dieser Parrot Jungle und im Jahr 2003 ist dieser nach Watson Island umgezogen. Es ist ein tolles Ausflugsziel in Miami das man mit der ganzen Familie machen kann.

Adresse:
1111 Parrot Jungle Trail
Miami, FL 33132

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

27. Brickell City Centre

Brickell City Centre
Brickell City Centre

Zu den Miami Sehenswürdigkeiten gehört auch exklusives Shopping. Dann sollte man einmal zum Brickell City Centre fahren und das ist eine der modernsten Malls in Miami die man besuchen sollte. Man findet dort rund 100 Geschäfte. Weiterhin ist es eine Art Open Air Shopping Mall. Das heißt viele Bereiche befinden sich im Freien. Bei den Temperaturen in Miami natürlich ein großer Vorteil. Aber man findet dort viele Luxusmarken und als Tourist kann man sich dort wahrscheinlich nichts kaufen. Die Preise sind dementsprechend. Für einen Rundgang ist diese Mall aber super geeignet. Es gibt auch einige Hotels in der Nähe wo man dann sehr zentral übernachten kann.

Adresse:
701 S Miami Ave
Miami, FL 33131

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag
10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Sonntag
12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

28. Bayfront Park

Bayfront Park Miami
Bayfront Park Miami

Eine Erholungsoase in der Großstadt Miami ist natürlich der Bayfront Park. Dort kann man sich wunderbar erholen wenn man einmal Ruhe sucht. Weiterhin findet man dort auch sehr viel Grünfläche und das ist in einer Stadt natürlich nicht immer so. Unser Tipp ist es dort Fotos vom Sonnenuntergang zu machen und man hat dort eine tolle Position. Es gibt auch ein großes Amphitheatre wo regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Also ist dort immer etwas los. Übrigens gibt es in der Mitte einen großen Brunnen der sich Pepper Fountain nennt. Aber am Wochenende ist der Park auch immer gut besucht und man sollte dann besser unter der Woche hingehen wo man mehr Ruhe hat.

Adresse:
301 Biscayne Blvd
Miami, FL 33132

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
08:00 Uhr bis 23:00 Uhr

29. Hard Rock Stadium

Hard Rock Stadium
Hard Rock Stadium

Selbstverständlich gibt es auch ein großes Stadion in Miami wo die Heimspiele der Miami Dolphins ausgetragen werden. Es ist das bekannte Hard Rock Stadium. Wenn man sich für den American Football interessiert und einmal ein Spiel Live anschauen möchte dann ist man dort genau richtig. Die Atmosphäre bei einem Spiel ist natürlich einzigartig und man wird bestimmt begeistert sein. Es ist ein sehr großes Stadion mit 76.000 Plätzen das am 16. August 1987 eröffnet wurde. Die Baukosten sollen dort über 500 Millionen US-Dollar betragen haben. Weiterhin findet dort nicht nur Football statt, sondern auch Tennis. Dort werden auch die Miami Masters ausgetragen und somit ist das Stadion eine tolle Location für Sportveranstaltungen.

Adresse:
347 Don Shula Dr
Miami Gardens, FL 33056

Welche Sportarten findet dort statt:
American Football
Tennis

30. Fairchild Tropical Botanic Garden

Fairchild Tropical Botanic Garden
Fairchild Tropical Botanic Garden

In der City von Coral Gables gibt es einen schönen Botanischen Garten den man sich anschauen kann. Das ist der Fairchild Tropical Botanic Garden und es gibt dort natürlich viel Grünfläche. In einer so großen Stadt wie Miami ist dies natürlich immer Mangelware. Übrigens hat der Garten eine Größe von 34 Hektar und es gibt dort über 5.000 verschiedene Pflanzenarten. Unser Tipp ist es dort das Schmetterlingshaus zu besuchen und man wird begeistert sein. Es ist ein tolles Ausflusgziel das man an einem Nachmittag machen kann. Von der Downtown Miami kann man diesen schnell erreichen. Wenn man tolle Fotos von der Natur machen möchte dann ist man dort genau richtig.

Adresse:
10901 Old Cutler Rd
Coral Gables, FL 33156

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Was kostet der Eintritt zu den Sehenswürdigkeiten in Miami

Eine sehr wichtige Frage ist sicherlich auch wieviel man Eintritt bezahlen muß. Es gibt Sehenswürdigkeiten in der Stadt die man sich kostenlos anschauen kann und bei anderen muß man wieder eine Gebühr bezahlen. Dafür benötigt man dann ein Ticket und am besten ist es wenn man dies schon vorab in unserem Ticketshop macht. Dort kann man auf jeden Fall Geld sparen. In der Regel bezahlt man direkt vor Ort an der Tageskasse mehr. Hier erfährt man nun wieviel man ungefähr bezahlen muß. Das ist besonders für Familien mit Kindern interessant.

Miami Seaquarium:
ca. 47,99 US-Dollar

Vizcaya Museum and Gardens
:
ca. 22,00 US-Dollar

Zoo Miami
:
ca. 22,95 US-Dollar

Monkey Jungle
:
ca. 29,95 US-Dollar

Venetian Pool
:
ca. 15,00 US-Dollar

Jungle Island
:
ca. 31,50 US-Dollar

Fairchild Tropical Botanic Garden
:
ca. 25,00 US-Dollar

Miami Children’s Museum
:
ca. 22,00 US-Dollar

Benötigt man dort ein Auto um die Attraktionen zu erreichen

In der Regel ist ein Mietwagen auf jeden Fall von Vorteil wenn man sich die Sehenswürdigkeiten anschauen möchten. Deshalb ist die Auswahl des richtigen Hotels sehr wichtig. Man sollte sich vor der Buchung Gedanken machen was man von dort aus erreichen kann. Es gibt zwar öffentliche Verkehrsmittel in Miami, aber das wichtigste Transportmittel ist das Auto. Man kann dies in keinem Fall mit Großstädten wie zum Beispiel London, New York oder Paris vergleichen. Ein Geheimtipp ist sicherlich eine Tour mit dem Hop On Hop Off Bus zu machen wo man vieles erreichen kann. Dort werden dann viele wichtige Highlights von der Stadt angefahren wo man beliebig oft ein- und aussteigen kann.

Ist dort ein Mietwagen erforderlich:
Wenn man einen hat ist dies auf jeden Fall von Vorteil

Gibt es dort auch eine Alternative die man nutzen kann:
Ja, eine Tour mit dem Hop On Hop Off Bus machen

Weitere Sehenswürdigkeiten in Miami mit Tipps

Eine der beliebtesten Beschäftigungen unter den Miami Sehenswürdigkeiten von Touristen ist natürlich Shopping in Miami. Besonders wenn gerade das Wetter vielleicht nicht so gut ist dann sollte man dies machen. Man findet überall große Shopping Malls wie zum Beispiel die Dolphin Mall, oder auch die Aventura Mall. Sehr schön gemacht ist auch der Brickell City Centre. Wenn man günstig einkaufen möchte dann lohnt sich ein Besuch vom Florida Keys Outlet Marketplace. Ein Geheimtipp ist sicherlich auch The Falls Shopping Center wo man im Freien herumlaufen kann. In Miami Beach sollte man sich unbedingt die Lincoln Road anschauen wo es viele Geschäfte und auch Flagship Stores gibt. Weiterhin gibt es auch eine Luxus Shopping Mall und das sind die Bal Harbour Shops. Beim Rückflug nach Hause kann man im Miami Duty Free günstig einkaufen. Sicherlich möchte man auch ein Schnäppchen machen und das ist immer am Black Friday möglich.

Das sind die besten Museen in Miami

Es lohnt sich im Miami Urlaub auch einmal die bekannten Museen anzuschauen. Besonders wenn gerade das Wetter in Miami vielleicht nicht so gut ist dann ist dies ein beliebtes Ausflugsziel. Man kann sich dort locker ein paar Stunden aufhalten. Für die Kinder sehr zu empfehlen ist immer das Miami Children’s Museum wo man auch noch etwas lernen kann. Wenn man sich für Kunst interessiert dann sollte man sich einmal das Perez Art Museum Miami in spektakulärer Lage direkt am Biscayne Boulevard anschauen. Auch sehr schön gemacht ist natürlich das Vizcaya Museum and Gardens wo es noch einen schönen Garten gibt. Also gibt es dort einiges zu entdecken und es wird bestimmt nicht langweilig werden.

Honolulu Zoo
Hawaii

Honolulu Zoo

Der Honolulu Zoo in Hawaii hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wohl der Tiere und die Interessen der Besucher geschickt miteinander zu verbinden. Ein Besuch für Touristen ist immer zu empfehlen und macht besonders […]

RER A
Europa

RER A

Wenn man die Vororte von Paris erkunden möchte dann kann man die RER A nutzen. Übrigens ist dies auch der älteste Teil des Netzes von der RER Réseau express régional d’Île-de-France. Aber die Züge sind […]

Alexanderplatz
Berlin

Alexanderplatz

Einer der bekanntesten Plätze in Berlin ist der Alexanderplatz und der Spitzname der Berliner ist kurz Alex. Dieser Platz wird täglich von rund 360.000 Menschen besucht und somit sollte man während einer Reise dort auch […]

Meistgesucht

Orlando Florida Skyline
Florida

Von Miami nach Orlando

Ein Tagesausflug von Miami nach Orlando ist möglich. Aber es gibt dort einiges zu beachten und man muß viel Zeit einplanen. Ob man dies machen sollte oder nicht werden wir hier einmal erklären. Tagesausflug von […]

Berliner Mauer
Berlin

Berliner Mauer

Hier weiterlesen:Gedenkstätte Berliner MauerEast Side GalleryBrandenburger TorRotes RathausBerliner DomBerliner FunkturmAlexanderplatzZoo BerlinBerliner FernsehturmCheckpoint Charlie

Schlossplatz Stuttgart
Baden Württemberg

Schlossplatz Stuttgart

Ein sehr bekannter und beliebter Platz ist der Schlossplatz Stuttgart der sich im Stadtzentrum befindet. Besonders bei schönem Wetter ist dieser immer ein beliebter Treffpunkt von den Einwohnern der Landeshaupstadt von Baden Württemberg. Den Schlossplatz […]

Das Emirat Ras al Khaimah
Asien

Flughafen Ras al Khaimah

Der Flughafen Ras al Khaimah ist der Ras Al Khaimah International Airport mit rund 200.000 Passagieren pro Jahr. Er befindet sich 18 Kilometer südlich vom Stadtzentrum und ist von dort aus gut zu erreichen. Der […]

ZooTampa at Lowry Park
Florida

ZooTampa at Lowry Park

Der ZooTampa at Lowry Park ist ein 56 Hektar großer Zoo im Bundesstaat Florida der im Jahr 2004 zum familienfreundlichsten Zoo der Vereinigten Staaten gewählt wurde. Somit ist dort ein Besuch auf jeden Fall zu […]

Cocktail

Miami Alkohol kaufen

Hier gibt es Tipps wo man Alkohol in Miami kaufen kann und was man dabei beachten muß. Es gibt dort einen großen Unterschied zu Deutschland und man muß auch die Gesetze beachten.Top 3 Ausflüge in [...]
Pariser Platz

Pariser Platz

Östlich vom Brandenburger Tor befindet sich der Pariser Platz der eine Größe von ungefähr 1,5 Hektar hat. Von 1945 bis zur deutschen Wiedervereinigung war der Pariser Platz Teil der Sektorengrenze und Todesstreifens zwischen Ost Berlin [...]