Palais Garnier

Eines der Pariser Opernhäuser ist Palais Garnier mit wunderschönen prunkvollen Räumen

Palais Garnier
Palais Garnier

Eine wunderschöne Oper in Paris ist Palais Garnier die auch als Opéra Garnier bekannt ist. Insgesamt gibt es zwei Opernhäuser in Paris und diese ist eine davon. Wenn man möchte dann ist dort eine Besichtigung möglich.

Alles zum Palais Garnier in Paris

Vielleicht möchte man auch einmal eine Oper während der Paris Reise besuchen. Dann sollte man einmal Palais Garnier anschauen und dort wird man wunderschöne Prunkvolle Räume vorfinden. Im Prinzip könnte man sagen es ist ein Schloss und keine Oper. Selbstverständlich kann man diese auch besichtigen wenn man nicht unbedingt eine Vorstellung besuchen möchte. In diesem Beitrag erfährt man nun alles was man darüber wissen sollte.

Übrigens werden dort viele Ballettaufführungen vorgeführt vom bekannten Ballettensemble Ballet de l’Opéra de Paris. Aber eine klassische Oper wird dort auch noch aufgeführt. Nach unserer Meinung ist schon das Gebäude für einen Besuch zu empfehlen, wenn man sich auch nicht für Opern oder Ballett interessiert. Übrigens befindet sich auch direkt daneben eine Haltestelle von den Hop On Hop Off Bussen wo man dann auch aussteigen sollte.

Wann wurde diese eröffnet:
Im Jahr 1875

Ist dort eine Besichtigung möglich:
Ja, diese ist sehr interessant

Wer war der Architekt von der Oper:
Charles Garnier

Wie viele Plätze gibt es:
1.979

Grand Foyer Palais Garnier
Grand Foyer Palais Garnier

Lage, Adresse und Anfahrt

Als Tourist hat man natürlich viele Möglichkeiten wie man Palais Garnier erreichen kann in einer solch großen Stadt wie Paris. Eines der beliebtesten Verkehrsmittel in der Stadt ist natürlich die Pariser Metro. Dort gibt es eine Haltestelle direkt gegenüber von der Oper die sich Opéra nennt. Man kann die Linien 3,7 und 8 nutzen. Wie schon erwähnt sind viele Besucher auch immer mit den Hop On Hop Off Bussen unterwegs um die Stadt zu erkunden.

In der Regel haben die meisten Anbieter wie zum Beispiel der Big Bus Paris dort gleich daneben eine Haltestelle eingerichtet. Man hat dort die Möglichkeit auszusteigen und sich die Gegend anzuschauen. Wenn man möchte dann kann man die Opéra Garnier gleich noch besichtigen. Unser Tipp ist es sich dort noch längers aufzuhalten und von dort aus erreicht man die Galeries Lafayette sehr schnell und auch das Hard Rock Cafe Paris.

In welchem Arrondissement befindet sich diese:
Im 9. Arrondissement

Adresse:
Place de l’Opéra
75009 Paris, Frankreich

Gibt es dort eine Haltestelle vom Big Bus:
Ja, in der Nähe

Welche Metro Station sollte man nutzen:
Linien 3,7 und 8

Öffnungszeiten

Es ist möglich Palais Garnier normalerweise an jedem Tag in der Woche zu besichtigen. Allerdings können die Öffnungszeiten auch einmal abweichen. Aber normal sind diese immer von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr und die Oper hat dann geöffnet. Weiterhin sollte man wissen das um 16:00 Uhr, 30 Minuten vor der Schließung keine Besucher mehr hineingelassen werden. Wir empfehlen deshalb immer schon früh am Morgen hinzugehen und dann hat man noch seine Ruhe. Man kann natürlich auch eine Veranstaltung besuchen wie zum Beispiel eine Oper und dort muß man sich dann an die Zeiten der Vorstellung halten.

Wann ist eine Besichtigung möglich:
Täglich von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Letzter Einlass um 16:00 Uhr

Zauschauerraum der Oper
Zauschauerraum der Oper
Imposanter Treppenaufgang
Imposanter Treppenaufgang

Was kostet dort der Eintritt

Für den Besuch benötigt man ein Ticket und wir empfehlen dieses immer schon vorher zu kaufen. Das ist während einer Paris Städtereise immer sehr wichtig damit man nicht lange anstehen muß an der Tageskasse. Ein Ticket für Erwachsene Personen kostet 14 Euro und eine Ermäßigung zu bestimmten Zeiten ist möglich. Übrigens wenn man Kinder dabei hat die unter 12 Jahre alt sind dann erhalten diese einen kostenlosen Eintritt. Das heißt diese müssen überhaupt nichts bezahlen. Aber das ist ja bei vielen bekannten Attraktionen in Paris so. Somit kann man immer Geld einsparen.

Preise für den Besuch vom Palais Garnier:
Erwachsene Personen: 14 Euro
Kinder unter 12 Jahre: kostenlos

Werden dort auch Gruppenführungen angeboten:
Ja, aber dort muß man sich vorher anmelden

Besichtigung von der Oper

In der Regel schauen sich die meisten Touristen selber die Oper an. Das nennt sich dort „Self Guided Tour“ und normalerweise ist dies für die meisten ausreichend. Man kann sich dann die verschiedenen Räume anschauen wie zum Beispiel der beeindruckende Spiegelsaal. Man könnte meinen man befindet sich im Schloss Versailles und das ist schon beeindruckend.

Übrigens kann man auch einen Audioguide nutzen wenn man mehr über Palais Garnier erfahren möchte. Das wird dann über ein Tablet angeboten. Wie schon erwähnt hat man auch die Möglichkeit während einer Führung die Oper anzuschauen. Diese wird dann von geschultem Personal durchgeführt und man erfährt natürlich deutlich mehr. Aber diese werden dann in der Sprache Französisch oder Englisch durchgeführt. Normalerweise ist dies nur an bestimmten Tagen möglich.

Wird eine Self Guided Tour angeboten:
Ja, man kann die Oper selber besichtigen

Was ist dort das Highlight:
Ein beeindruckender Spiegelsaal

Gibt es einen Audioguide:
Ja, das ist möglich

Die Oper Garnier in Paris
Die Oper Garnier in Paris
Opera Garnier
Opera Garnier

Zur Geschichte von der Opéra Garnier

Auch sehr interessant ist sicherlich die Geschichte vom Palais Garnier. Wie man schon am Namen erkennen kann wurde diese vom Architekten Charles Garnier entworfen im Auftrag vom Napoléon III. Übrigens war die Bauzeit von 1860 bis 1875 und der Baustil ist natürlich Barock. Die Gesamtfläche der Oper beträgt über 11.000 Quadratmeter und diese verfügt über eine Kapazität von 1.979 Sitzplätzen.

Wie schon erwähnt ist eines der Highlights der Spiegelsaal wo es einen Kronleuchter gibt der ein Gewicht von acht Tonnen hat. Alles ist in diesem Gebäude sehr beeindruckend und an wertvollen Materialien wurde dort überhaupt nicht gespart. In der heutigen Zeit wird es überwiegend für Ballettaufführungen genutzt. Aber man kann auch noch sich eine Oper anschauen.

Bauzeit:
1860 bis 1875

Gesamtfläche:
11.000 Quadratmeter

Auftraggeber:
Napoléon III

Attraktionen in der Nähe

Wenn man sich schon in dieser Gegend von Paris aufhält dann hat man auch noch die Möglichkeit einige andere bekannte Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Übrigens ist von dort aus zu Fuß das Hard Rock Cafe Paris und das bekannte Kaufhaus Galeries Lafayette zu erreichen. Wir empfehlen dort mindestens zwei bis drei Stunden einzuplanen für die Besichtigung dieser Umgebung. Anschließend kann man dann mit dem Hop On Hop Off Bus einfach weiterfahren zur nächsten Haltestelle.

Was lohnt es sich anzuschauen:
Galeries Lafayette
Hard Rock Cafe Paris

Unsere Meinung

Der Besuch vom Palais Garnier ist auf jeden Fall zu empfehlen für Touristen die gerne eine Oper besuchen möchte, oder auch sehr prunkvolle Räume. Dann ist man dort genau richtig und man wird nicht enttäuscht werden. Es lohnt sich auf jeden Fall das Ticket schon vorher zu reservieren damit man vor Ort keine Wartezeit hat.

MacArthur Causeway
Florida

MacArthur Causeway

Der MacArthur Causeway verbindet über eine mehrspurige Straße Miami Beach mit der Downtown und das ist eine der wichtigsten Straßen die man sicherlich nutzen wird im Urlaub. Informationen zum MacArthur Causeway Wenn man zum Beispiel […]

Die Siebenfarbige Erde in Mauritius
Afrika

Siebenfarbige Erde

Ein Naturphänomen das einzigartig ist auf Mauritius ist die Siebenfarbige Erde. So etwas bekommt man nur dort zu Sehen und das ist einzigartig auf der ganzen Welt und somit lohnt sich immer ein Besuch. Man […]

Meistgesucht

Art Deco Historic District in Miami Beach
Florida

Art Deco Historic District

In Miami Beach befindet sich der berühmte Art Deco Historic District mit rund 900 wunderschönen Gebäuden. Diese stammen aus den 1920 und 1930er Jahren und sind heute noch wunderbar erhalten. Viele davon sind aber zwischenzeitlich […]

Emirates A380 Expo Sonderlackierung | © Emirates Airlines
Asien

Emirates A380 in Sonderlackierung

Passend zur Expo 2020 in Dubai gibt es einen Emirates A380 in Sonderlackierung der spektakulär aussieht. Dafür waren 16 Tage und über 4.000 Arbeitsstunden notwendig um die Lackierung am Flugzeug anzubringen. Emirates A380 in Sonderlackierung […]

Porsche Design Tower
Florida

Porsche Design Tower

Ein exklusiver Wolkenkratzer in Miami ist der Porsche Design Tower wo man praktisch mit seinem Auto bis in das Apartment hochfahren kann. So etwas gibt es natürlich nur in Florida. Informationen zum Porsche Design Tower […]

Hawaii Inseln

Hawaii Inseln

Gerade einmal 8 von den insgesamt 137 Hawaii Inseln sind bewohnt und davon wiederum sind nur die Inseln Kauai, Oahu, Molokai, Lanai, Maui und Big Island für Touristen zugänglich. Also kann man dort nicht alle [...]