Alexanderplatz

Mit rund 360.000 Besucher pro Tag ist der Alexanderplatz einer der bekanntesten Plätze in Berlin

Alexanderplatz
Alexanderplatz

Einer der bekanntesten Plätze in Berlin ist der Alexanderplatz und der Spitzname der Berliner ist kurz Alex. Dieser Platz wird täglich von rund 360.000 Menschen besucht und somit sollte man während einer Reise dort auch einmal vorbeischauen, es lohnt sich.

Den Alexanderplatz in Berlin besuchen

Sicherlich ein Highlight unter den Berliner Sehenswürdigkeiten ist der bekannte Alexanderplatz. Man hat bestimmt schon einmal davon gehört. Nun fragt man sich bestimmt wo der Name überhaupt herkommt. Dieser stammt von einem russischen Zaren der Alexander I. Pawlowitsch Romanow geheißen hat. Im Jahr 1805 wurde der Platz nach diesem benannt und er ist bis heute geblieben unter diesen Namen.

Im Zweiten Weltkrieg gab es allerdings große Zerstörungen an diesem Platz durch Luftangriffe. Die Verwaltung von Ost Berlin ließ den Platz im Jahr 1960 neu aufbauen und er wurde umgestaltet. Weiterhin wurde auch eine Fußgängerzone angelegt. Eine weitere große Umgestaltung gab es nach dem Mauerfall und heute ist er ein beliebter Treffpunkt von den Einwohnern der Stadt und auch Touristen.

Besucher pro Tag:
Ungefähr 360.000

Warum sollte man sich diesen anschauen:
Einer der beliebtesten Plätze in der Hauptstadt

Wie lautet der Spitzname:
Alex

Die Weltzeituhr am Alexanderplatz
Die Weltzeituhr am Alexanderplatz

Adresse und Lage

Der Alexanderplatz ist auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Berlin und ist über die U-Bahn Station Alexanderplatz U2, U5, U8 zu erreichen oder über Straßenbahn S3, S5, S7 und S9. In einer so großen Stadt wie Berlin sollte man natürlich immer die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen da man damit einfach viel schneller ist wie mit einem Auto. Aber es gibt auch Parkhäuser in der Umgebung wie zum Beispiel bei Galeria Kaufhof.

In der Regel sind diese aber immer gut belegt und man muß schon Glück haben, besonders am Wochenende das man einen freien Parkplatz bekommt. Weiterhin muß man dann natürlich auch Parkgebühren pro Stunde bezahlen. In zentraler Lage muß man auch mehr bezahlen was man sich vorstellen kann. Für Touristen ist es deshalb zu empfehlen immer die S-Bahn oder U-Bahn zu nutzen.

Genaue Adresse:
Alexanderplatz 1
10178 Berlin

Welches Verkehrsmittel sollte man nutzen:
S-Bahn oder U-Bahn

An welcher Haltestelle muß man aussteigen:
Alexanderplatz ( U2, U5, U8 )
S+U Alexanderplatz Bahnhof ( S3, S5, S7, S9 )

Wo kann man Parken:
Es gibt Parkhäuser in der Umgebung ( kostenpflichtig )

Wann sind die Öffnungszeiten

Da es sich um einen öffentlichen Platz handelt kann man diesen jederzeit anschauen und es gibt keine Öffnungszeiten. Aber es gibt natürlich Zeiten wo der Alexanderplatz mehr frequentiert wird. Wie schon erwähnt besuchen rund 360.000 Menschen den Platz, pro Tag. Also kann man sich auch vorstellen das dort immer viel los ist. Besonders am Wochenende hat es natürlich mehr Besucher.

Beste Zeit für einen Besuch:
Unter der Woche ( früh Morgens )

U-Bahn Haltestelle Alexanderplatz
U-Bahn Haltestelle Alexanderplatz
Park Inn Hotel und Weltzeituhr
Park Inn Hotel und Weltzeituhr

Demonstrationen gegen das DDR Regime

Am 4. November 1989 wenige Tage vor dem Fall der Berliner Mauer fand auf dem Alexanderplatz die größte Demonstration gegen das DDR Regime statt wo ungefähr eine Million Menschen an der Demonstration teilnahmen. Heute ist der Alexanderplatz ein beliebter Platz in Berlin wo sich die Bewohner der Stadt gerne aufhalten und sich auch mit Freunden treffen.

Wann fanden die Demonstrationen statt:
4. November 1989

Wie viele Demonstranten nahmen dort teil:
Ungefähr 1 Million

Alexanderplatz Sehenswürdigkeiten

Wie schon erwähnt befinden sich am Alexanderplatz auch sehr interessante Sehenswürdigkeiten die man sich als Tourist anschauen kann. Sicherlich die beste Aussicht hat man vom Fernsehturm Berlin wo man einmal mit dem Aufzug hochfahren sollte. Von der Aussichtsplattform hat man einen tollen Blick über die Stadt und kann auch schöne Fotos machen von der Reise.

Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten sind die Weltzeituhr und der Brunnen der Völkerfreundschaft. Für die Neugestaltung des Alexanderplatzes in Berlin sollten viele neue Hochhäuser gebaut werden aber bis heute wurden diese noch nicht verwirklicht. Rund um den Platz gibt es sehr viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafes für Touristen. Der Neptunbrunnen in der Nähe des Platzes ist auch noch sehr interessant und sollte man sich anschauen.

Was lohnt es sich anzuschauen:
Fernsehturm Berlin ( 450 Meter )
Weltzeituhr ( 160 Meter )
Brunnen der Völkerfreundschaft ( 28 Meter )
Neptunbrunnen ( 700 Meter )

Weitere Attraktionen in der Nähe:
Nikolaiviertel ( 800 Meter )
Berliner Rathaus ( 600 Meter )
Lustgarten ( 1100 Meter )
Berliner Dom ( 1100 Meter
Brandenburger Tor ( 2300 Meter )
Madame Tussauds Berlin ( 2400 Meter )

Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten

Als erstes sollte man wissen das es dort eine der besten Fußgängerzonen in Berlin gibt mit zahlreichen guten Geschäften. Man wird dort praktisch alles finden was man so kaufen kann. Für Touristen die gerne am Alexanderplatz shoppen gehen möchten bietet sich auch das große Einkaufszentrum Alexa mit 180 Geschäften an. Es ist eines der größten Shopping Center in Berlin mit monatlich einer Million Besucher.

Direkt am Platz befindet sich auch das bekannte Kaufhaus Galeria Kaufhof wo man auch vieles bekommt. Die Einkaufsmöglichkeiten sind sehr vielseitig. Weiterhin kann man auch von dort aus schnell die Hackeschen Höfe erreichen. Wenn man in Berlin shoppen gehen möchte dann ist sicherlich dieser Platz eine sehr gute Wahl und man kann diesen mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch gut erreichen.

Unsere Empfehlungen:
Alexa Shopping Mall ( 250 Meter )
Galeria Kaufhof ( 180 Meter )
Hackeschen Höfe ( 900 Meter )

Alexanderplatz und Fernsehturm
Alexanderplatz und Fernsehturm
Haltestelle Alexanderplatz
Haltestelle Alexanderplatz

Den Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz besuchen

Ein weiteres Highlight zur Weihnachtszeit sind immer die wunderschönen Weihnachtsmärkte die rund um den Alexanderplatz stattfinden. Wenn man gerade zu dieser Zeit in der Deutschen Hauptstadt ist dann sollte man es nicht verpassen diese zu besuchen. In der Regel finden diese immer rund um die Weltzeituhr statt und auch am Roten Rathaus.

Wann findet dieser statt:
Immer zur Weihnachtszeit

Welche Hotels befinden sich dort

Selbstverständlich kann man auch in bester Lage in Berlin übernachten am berühmten Alexanderplatz. Nach unserer Meinung ist dies ein guter Ausgangspunkt von einer Berlin Städtereise. Deshalb findet man dort auch zahlreiche Hotels von Luxus bis Touristenhotel. Es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei und das ist sicherlich ein guter Tipp wo man sich das passende Hotel aussuchen sollte. Das bekannteste Hotel ist sicherlich das Park Inn mit einerm Tower den man schon von weitem erkennen kann.

Unsere Hoteltipps am Alexanderplatz:
Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz ( 100 Meter )
Holiday Inn Express ( 700 Meter )
Hampton by Hilton Berlin City Centre ( 500 Meter )
H4 Hotel Berlin ( 400 Meter )
Holiday Inn Berlin-Alexanderplatz ( 400 Meter )
Radisson Blu Hotel Berlin ( 700 Meter )

Unsere Meinung

Ein Besuch des Alexanderplatz ist für Berlin Touristen sehr sehenswert da es hier sehr viele Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten gibt. Einige Museen wie zum Beispiel das DDR Museum oder auch die Museuminsel sind vom Alexanderplatz aus zu erreichen. Man kennt diesen Platz sicherlich auch von zahlreichen Filmen wie zum Beispiel der Bourne Verschwörung. Weiterhin ist es auch der größte innerstädtische Platz von ganz Deutschland.

Fisher Island Miami
Florida

Fisher Island

Eine exklusive Insel in Miami ist Fisher Island wo die Reichen und Schönen wohnen. Weiterhin wohnen dort sehr viele Prominente die es sich leisten können. Man muß über sehr viel Geld verfügen wenn man sich […]

Little Havana Miami
Florida

Little Havana

Das kubanische Viertel von Miami ist Little Havana wo man sich praktisch wie in Kuba fühlt. Die bekannteste Straße dort ist natürlich Calle Ocho die man nicht verpassen sollte anzuschauen. Informationen zu Little Havana Wenn […]

Coral Gables
Florida

Coral Gables

Ein bekanntes Stadtviertel von Miami ist Coral Gables mit rund 47.000 Einwohnern. Die Sehenswürdigkeiten sind der Venetian Pool und das Biltmore Hotel. Für einen Tagesausflug lohnt es sich dort einmal vorbeizuschauen. Informationen zu Coral Gables […]

Meistgesucht

Rickenbacker Causeway
Florida

Rickenbacker Causeway

Die Verbindungsstraße von Miami nach Key Biscayne erfolgt über den Rickenbacker Causeway. Allerdings ist die Nutzung der Straße gebührenpflichtig wie bei vielen in Florida. Informationen zum Rickenbacker Causeway Bestimmt möchte man auch einmal Ausflüge in […]

Dubai Emirat
Asien

Dubai Hauptstadt

Die Hauptstadt von Dubai ist natürlich Dubai selber. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Stadtstaat wo die Stadt auch das Land ist. Im Prinzip kann man dies zum Beispiel mit Singapore in Südostasien vergleichen. […]

Qasr al Watan
Abu Dhabi

Qasr Al Watan

Der Präsidentenpalast in Abu Dhabi nennt sich Qasr Al Watan und es ist ein beeindruckendes und prunkvolles Gebäude. Eine Besichtigung ist für Touristen möglich und man sollte sich dies nicht entgehen lassen. Qasr Al Watan […]

Yas Waterworld in Abu Dhabi
Abu Dhabi

Yas Waterworld

Der Wasserpark Yas Waterworld in Abu Dhabi ist ein beliebtes Ausflugsziel von Familien mit Kindern. Dort gibt es zahlreiche Attraktionen wie Pools und Rutschen wo man den ganzen Tag verbringen kann. Informationen zu Yas Waterworld […]

Miami Haus kaufen
Florida

Miami Haus kaufen

Für viele Menschen ist es ein Traum in Miami ein Haus zu kaufen. Hier bekommt man viele Tipps wie man dies machen kann und was man dabei beachten muß. Informationen zu Miami Haus kaufen Wenn […]

Luxor Las Vegas

Luxor Las Vegas

Direkt am berühmten Las Vegas Strip am Las Vegas Boulevard South befindet sich das beeindruckende Luxor Las Vegas das bekannt ist durch seine einzigartige Pyramidenform. Es ist ein sehr großes Hotel mit 4.408 Zimmer und [...]
Las Vegas Monorail

Las Vegas Monorail

Ein tolles Verkehrsmittel um den Strip zu erkunden ist die Las Vegas Monorail wo man sehr schnell zwischen den Kasinos wechseln kann. Das ist sehr praktisch und somit braucht man nicht alles zu Fuß ablaufen. [...]