Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten

Das sind unsere Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten die man gesehen haben muß + Top 10 Liste

Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten
Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten

Die besten Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten für Touristen sind Jebel Jais, Al Marjan Island, die Hauptstadt vom Emirat, Al Hamra Mall, National Museum, Dhayah Fort, Iceland Water Park, Old City, Manar Mall und noch vieles mehr.

Unsere Top 10 Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten

Selbstverständlich hat das Emirat Ras al Khaimah auch viele Sehenswürdigkeiten für die Touristen anzubieten. Man sollte immer eine Kombination aus relaxen am Strand machen und Sightseeing. Es wäre sehr schade wenn man sich die Attraktionen nicht anschauen würde. Ansonsten hätte man etwas verpasst. Bekannte Sehenswürdigkeiten in Ras al Khaimah sind natürlich der Jebel Jais, höchster Berg in den Emiraten.

Auch sehr schön ist der Iceland Water Park, Al Hamra Mall, Al Marjan Island, Ras Al Khaimah National Museum, Manar Mall, RAK Mall, Dhayah Fort, Khatts Springs und noch vieles mehr. Die Vereinigten Arabischen Emirate gelten als ein besonders beliebtes Reiseziel. Vor allem die weißen Sandstrände und die luxuriösen Hotels sind bekannt. Also haben die Emirate einiges mehr zu bieten. Insbesondere das Emirat Ras al Khaimah ist eine Reise wert.

Das sind die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Ras al Khaimah:

1. Jebel Jais
2. Al Marjan Island
3. Hauptstadt von Ras al Khaimah
4. Al Hamra Mall
5. Ras al Khaimah National Museum
6. Dhayah Fort
7. Iceland Water Park
8. Altstadt RAK Old City
9. Manar Mall
10. Al Jazirah Al Hamra

1. Jebel Jais

Jebel Jais
Jebel Jais

Der höchste Berg in den Vereinigten Arabischen Emiraten befindet sich natürlich in Ras al Khaimah. Das ist der Jebel Jais mit einer Höhe von 1.934 Meter und in den Emiraten gibt es nicht nur Wüste. Für viele Touristen ist dies sicherlich überraschend. Aber man findet dort auch hohe Berge. Selbstverständlich gehört dieser zu den Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten die man nicht verpassen sollte anzuschauen.

Es gibt dort noch eine besonders interessante Attraktion und man findet dort die längste Zipline auf der ganzen Welt. Übrigens nennt sich diese Jais Flight und man überwindet dort eine Strecke von 2,83 Kilometer. Man bekommt dort eine Geschwindigkeit von bis zu 150 km/h drauf und das ist gigantisch. Weiterhin gibt es noch das Observation Deck wo man eine tolle Aussicht genießen kann.

Eintritt: kostenlos

Adresse:
W4VR+FX7
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag ( Jais Flight )
9:30 Uhr bis 16:00 Uhr

2. Al Marjan Island

Al Marjan Island
Al Marjan Island

Bei einem Urlaub in Ras al Khaimah sollte man sich auf jeden Fall auch Al Marjan Island anschauen. Die künstlich aufgeschüttete Gruppe von Inseln ist im Jahr 2007 entstanden. Die vier künstlichen Inseln sind an das Festland angebunden. Die Inseln selbst haben eher weniger für Touristen zu bieten, da Sie fast ausschließlich mit Villen bebaut sind. Mittlerweile gibt es aber viele schöne Hotels auf dieser Insel. Also perfekt für einen Badeurlaub in Ras al Khaimah.

Im Prinzip ist dies eine ähnliche Inseltwelt wie zum Beispiel The Palm Jumeirah im Emirat Dubai. Dort ist die Insel aber weiter erschlossen mit Attraktionen und Einkaufsmöglichkeiten. Aber das wird in RAK sicherlich auch noch kommen. Momentan ist die Insel ideal wenn man einen Strandurlaub machen möchte. Es gibt viele Strandhotels wo man mit der ganzen Familie Urlaub machen kann.

Eintritt: kostenlos

Seit wann gibt es diese Insel:
Jahr 2007

Interessante Hotels:
DoubleTree by Hilton Resort & Spa Marjan Island
Hampton By Hilton Marjan Island
Rixos Bab Al Bahr
Marjan Island Resort & Spa

3. Hauptstadt von Ras al Khaimah

Eine Promenade in Ras al Khaimah
Eine Promenade in Ras al Khaimah

Ein weiteres Highlight ist natürlich die Hauptstadt von Ras al Khaimah. Die Stadt hat sich mitten aus der Wüste heraus entwickelt. Am Rand der Stadt sind die Sandhügel noch zu sehen. Das Bild der Stadt ist sehr modern und von einigen Hochhäusern geprägt. Die Stadt unterscheidet sich aber dennoch von Dubai durch einen ländlicheren Charakter. Auch historisch hat das Emirat einiges zu bieten.

In den letzten Jahren wurde das Emirat immer beliebter da man dort einen Badeurlaub verbringen kann. Man findet dort tolle Strände und man kann sich dort wunderbar erholen. Deshalb wird von den meisten Reiseveranstaltern immer eine Kombination angeboten. Das heißt man macht ein paar Tage Urlaub zum Beispiel in Dubai und dann hat man noch eine Woche Strandurlaub in RAK.

Anzahl der Einwohner:
260.000

Ist die Hauptstadt auch so modern:
Ja, aber nicht so wie in Dubai

4. Al Hamra Mall

Al Hamra Mall
Al Hamra Mall

Die Al Hamra Mall ist ein riesiges, im traditionellen arabischen Stil erbautes Einkaufszentrum in Ras al Khaimah. Sie besteht aus mehr als 100 Geschäften, mehreren Restaurants, Cafes und diversen Freizeiteinrichtungen auf zwei Etagen. Neben den großen internationalen Fastfood-Ketten und unterschiedlichsten Imbiss-Ständen gibt es auch teure Restaurants mit internationaler Küche.

Für Kinder sind wahrscheinlich der riesige Spielepark und das Kino besonders interessant. Die Al Hamra Mall ist 37.000 Quadratmeter groß und wem das zum Shoppen nicht reicht, für den gibt es einen kostenlosen Shuttle-Servivce zur Manar-Mall, dem zweiten großen Einkaufszentrum von Ras al Khaimah, wo sich das Shopping-Vergnügen fast nahtlos fortsetzen lässt.

Adresse:
E11 Sheikh Mohamed Bin Salem Rd
Al Hamra Village
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Samstag bis Mittwoch
7:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Donnerstag bis Freitag
7:00 Uhr bis 24:00 Uhr

5. Ras al Khaimah National Museum

Ras al Khaimah National Museum
Ras al Khaimah National Museum

Im Emirat Ras al Al Khaimah, das sich in der nördlichsten Region der Vereinigten Arabischen Emirate befindet, ist das Ras al Khaimah National Museum eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit. Bis in die 1960er Jahre war die ursprüngliche Festung die Residenz der herrschenden Familie. Der Besucher findet hier eine hervorragende Sammlung von ethnologischen und archäologischen Artefakten.

Besonders sehenswert ist das Qawasim Zimmer, das sich im 1. Stockwerk befindet, da hier eine interessante Sammlung von Manuskripten, Dokumenten und Verträgen, die zwischen dem Herrscher von Ras al Khaimah und Großbritannien ausgetauscht wurden, aufbewahrt werden. Weiter befinden sich hier verschiedene Exponate der herrschenden Familie aus später islamischer Zeit.

Adresse:
QWVW+R2G
RAK City
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Montag
Geschlossen

6. Dhayah Fort

Dhayah Fort
Dhayah Fort

Zu den weiteren Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten gehören beispielsweise das Dhayah Fort oder das Falayah Fort. Das Dhayah Fort wurde im 19. Jahrhundert errichtet und diente einst als Verteidigungsbau. Die historische Stätte gilt als die Eingangspforte zu den Emiraten. Das Falayah Fort wurde ebenfalls im 19. Jahrhundert und war einst ein Herrscherwohnsitz. Gleichzeitig diente der Bau als Schutz die Bewohner von Falayah, falls ein Angriff drohte.

Für Touristen ist es sehr interessant beide einmal anzuschauen. Man wird begeistert sein wenn man so etwas noch nie gesehen hat. Weiterhin hat man auch die Möglichkeit dort gute Fotos zu machen. Um das Dhayah Fort zu erreichen benötigt man aber einen Mietwagen und es befindet sich ungefähr 16 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Aber man kann auch eine geführte Tour buchen wenn man möchte. Besonders schön ist der Fernblick.

Dhayah Fort:
Dhayah Street
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

7. Iceland Water Park

Iceland Water Park
Iceland Water Park

Der Iceland Water Park in Ras al Khaimah ist einer der größten Wasserparks der Vereinigten Arabischen Emiraten mit zahlreichen Attraktionen für die ganze Familie. Atemberaubend sind unter anderem die Penguin Falls, der mit 180 Metern Breite und 40 Metern Höhe größte künstliche Wasserfall der Welt. Ebenfalls äußerst beeindruckend ist auch die etwa 5.500 Quadratmeter große Penguin Bay inmitten des Parkgeländes.

Kinder und Erwachsene aus aller Welt kommen in den zahlreichen spektakulären großen und kleinen Wasserrutschen, den verschiedenen Pools, Wasserkanälen und im großen Wellenbad des Iceland Water Parks unter freiem Himmel vor einer äußerst beeindruckenden Eisberg-Kulisse ebenfalls voll auf ihre Kosten. Der Wasserpark gehört zu den Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten wenn man sich einmal von der Hitze im Sommer abkühlen möchte.

Adresse:
PR6C+M6W
Jazeera Al Hamra
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

8. Altstadt RAK Old City

Altstadt RAK Old City
Altstadt RAK Old City

Auf einer Landzunge zwischen dem Arabischen Golf und einer Lagune liegt die Altstadt ( Old City ) von Ras Al Khaimah. Eine Altstadt mit morbidem Charme, denn viele Häuser sind in keinem guten Zustand, aber dennoch lohnenswert. Umgeben von der alten Stadtmauer befinden sich die typischen, aus Korallenstein errichteten Häuser. Neben dem Al Hisn Fort und der Moschee sind vor allem der Fischmarkt und der Souk sehenswert.

Außer den typischen Gewürzen können Kupfer-und Silberwaren, sowie landestypische Produkte erstanden werden. Das Fort stammt aus der Zeit um 1739 und ist das älteste erhaltene Bauwerk in Ras Al Khaimah. Im Inneren befindet sich das Nationalmuseum der Stadt. Wenn man als Tourist einmal sehen möchte wie es dort früher einmal gewesen ist dann ist man dort genau richtig.

Wie kann man die Altstadt erreichen:
Am besten mit dem Taxi hinfahren lassen

Gibt es dort traditionelle Geschäfte:
Ja, diese wird man dort auch finden

9. Manar Mall

Manar Mall
Manar Mall

Die Manar Mall ist ein sehr großes Einkaufszentrum in Ras al Khaimah. Das Emirat ist wiederum eines der sieben Emiraten, aus denen sich die Vereinigten Arabischen Emirate zusammensetzen. Die Stadt liegt genau wie die Mall direkt am Persischen Golf. Der Shopping Komplex beinhaltet viele Dinge, die man aus deutschen Shoppinggebäuden auch kennt. Darunter zum Beispiel Restaurants aus vielen verschiedenen Kulturen und auch Kleidungsläden.

Weiterhin sogar ein Kino ist in der Manar Mall zu finden. Zwar kann man dort deutlich günstiger Einkaufen als beispielsweise in Dubai, dennoch ist es vom Shoppingerlebnis dem im Nacharemirat doch unterlegen. Insgesamt kann man in der Mall sehr gut seine Zeit vertreiben. Für einen Einkaufsbummel am Abend ist es immer zu emfpehlen. Also kann man dann nach den Schnäppchen schauen.

Adresse:
Al Uraibi
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Samstag bis Mittwoch
10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Donnerstag bis Freitag
10:00 Uhr bis 24:00 Uhr

10. Al Jazirah Al Hamra

Al Jazirah Al Hamra
Al Jazirah Al Hamra

Besonders interessant ist auch die Besichtigung der Geisterstadt ( Ghost Town ) Al Jazirah Al Hamra. Die Stadt wird seit dem Aufstieg Ras al Khaimahs nicht mehr bewohnt. Zahlreiche Bauwerke sind allerdings noch erhalten und können auf speziellen Touren besichtigt werden. Dazu gehören unter anderem das Fort, das Ahmed al Omran Haus und die Moschee.

Das interessante ist sicherlich die Ruhe die man dort finden. Denn es wohnen dort keine Menschen mehr und man sieht überall verlassene Gebäude. Sicherlich ist so etwas auch beeindruckend. Die Geisterstadt gehört zu den Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten die man sich anschauen kann. Aber dafür ist immer ein Mietwagen oder Taxi notwendig damit man dort überhaupt hinkommen kann.

Adresse:
PQ5R+5QH
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
Rund um die Uhr

11. Kamelrennbahn

Kamele
Kamele

Viele Touristen besichtigen auch gerne die Kamelrennbahn. Diese geben einen Einblick in die arabische Kultur. Besonders Kamele sind noch sehr wichtig in den Vereinigten Arabischen Emirate. Diese haben einen hohen Stellenwert und kosten teilweise mehrere Millionen wenn es sich um besondere Rennkamele handelt. Bei einem Rennen zuzuschauen ist immer sehr interessant.

Von Oktober bis April können in der Rennsaison Freitags und Samstags am Morgen diese Wettbewerbe miterlebt werden. Wenn keine Rennen stattfinden, kann man sich die Trainingsläufe der Tiere ansehen. Die zehn Kilometer langen Rennbahnen, die oval verlaufen und eingezäunt sind, wurden 1990 fertiggestellt. So viele Kamele hat man bestimmt noch nie auf einem Platz gesehen. Das ist auch wieder beeindruckend.

Adresse:
Camel Race Track
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Rennsaison:
Oktober bis April
Am Freitag und Samstag finden Rennen statt

12. Den Gold Souk in Ras al Khaimah besuchen

Ras al Khaimah Gold Souk
Ras al Khaimah Gold Souk

Ein weiteres Highlight unter den Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten, besonders für die Frauen ist ein Besuch vom Gold Souk. Man kann dort besonders günstigen Goldschmuck kaufen in einer sehr guten Qualität. Zu Hause in Deutschland bezahlt man sicherlich mehr. Man bezahlt dort nur nach dem Gewicht und nicht dem Aussehen. Weiterhin muß man dort auch Handeln können.

Was sollte man dort Kaufen:
Ringe
Halsketten

Muß man den Preis verhandeln:
Ja, das ist notwendig

13. Fischmarkt in RAK

Ras al Khaimah Fischmarkt
Ras al Khaimah Fischmarkt

Dann kann man sich noch den Fischmarkt anschauen. Aber dort muß man wissen das man sich auf einen teils sehr strengen Geruch einstellen muß. Das ist sicherlich nicht für jeden Tourist geeignet. Weiterhin hat man dort die Möglichkeit Fische zu sehen die man bestimmt noch nie gesehen hat. Also ist dies sehr spannend und man muß bei einem Besuch aber sehr früh aufstehen.

Beste Uhrzeit für einen Besuch:
Ganz früh am Morgen
Man sollte etwas früher aufstehen
Ein Besuch ist aber sehr interessant

14. Ras al Khaimah Mall

RAK Mall
RAK Mall

Die Ras al Khaimah Mall, zählt zu einer der beliebtesten und auch größten Einkaufszentren im Land. Wie in den Emiraten üblich, strotzt auch hier alles voller Gold wohin das Auge reicht. Neben zahlreichen noblen und edlen Boutiquen, sind auch einige Bars und Restaurants zu finden. Was wäre ein modernes Einkaufszentrum ohne die dazugehörende Unterhaltung. Auch hier wird in der Mall sehr viel geboten.

Das Einkaufszentrum ist sehr leicht zu erreichen und täglich strömen zahlreiche Shoppingbegeisterte in die Mall. Das Einkaufszentrum überzeugt nicht nur mit seiner Moderne, auch mit den tollen Angeboten und fairen Preisen können die Geschäfte in der Ras al Khaimah Mall punkten. Man hat dort als Tourist immer die Möglichkeit ein Schnäppchen zu machen. Am Wochenende hat es aber immer viele Besucher.

Adresse:
Khuzam Rd
Al Qurm
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

15. Khatts Springs

Khatts Springs
Khatts Springs

Nur etwa 25 Kilometer außerhalb von Ras Al Khaimah liegt das Dorf Khatt. Wie eine typische Oase ist Khatt inmitten von Palmenhainen gelegen und den Hajar Bergen eingegrenzt. Die natürlichen, heilenden, etwa 40 Grad warmen Thermalquellen, machen das Dorf zu einem wichtigen touristischen Ziel. Das angeschlossene 4 Sterne Hotel bietet allen Komfort eines Wellness-Hotels.

Im Stil eines Forts, liegt das Hotel etwas oberhalb des Dorfes. Im beschaulichen Ort können Ausgrabungen aus der Zeit von 3200 vor Christus, alte Steinhäuser, Moscheen und eine Festungsanlage besichtigt werden. Auf den nahe gelegenen Hügeln des Dorfes befinden sich die Forts, die einst dem Schutz des Ortes dienten. Dort bietet sich dem Besucher ein schöner Blick auf Khatt.

Adresse:
J287+J6V
Khatt Street
Ras el Kaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Für wen sind die Thermalquellen geeignet:
Bei gesundheitlichen Problemen
Rheuma, Psoriasis

16. Mohammed Bin Salem Moschee

Mohammed Bin Salem Moschee
Mohammed Bin Salem Moschee

Die Mohammed Bin Salem Moschee von Ras al Khaimah ist eines der ältesten religiösen Bauwerke in den VAE. Allerdings ist von der ursprünglichen aus dem 16. Jahrhundert stammenden Moschee kaum noch etwas vorhanden. Sie wurde immer wieder zerstört, auf-und umgebaut und modernisiert. Beim letzten Umbau im Jahr 2013 wurden praktisch alle modernen Details der Moschee wieder entfernt und das ursprüngliche Äußere, soweit möglich, wieder hergestellt. Nicht mehr vorhandene Teile wurden geschickt rekonstruiert. Im Gegensatz zu den meisten Moscheen hat die Moschee keine Kuppel und auch keine Minarette. Der Muezzin ruft die Gläubigen von der Minara, einer leicht erhöhten Plattform am Eingang, zum Gebet.

Adresse:
RW2X+59C
RAK City
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

17. Ras al Khaimah Zoo

Ras al Khaimah Zoo
Ras al Khaimah Zoo

Im September 2014 öffnete der Ras Al Khaimah Zoo seine Tore und präsentiert sich als tolle Touristenattraktion des kleinen Emirates Ras Al Khaimah. Der Eigentümer Jasim Ali hat bisher 6 Millionen Dirham in das Projekt investiert und bietet eine große Auswahl an exotischen Tieren. Neben Panthern und Wölfen gibt es weiße Löwen und Tiger und die äußerst seltenen golden Tiger zu bestaunen.

In den heißen Sommermonaten sind die Tiere in gekühlten aber räumlich großzügigen Käfigen untergebracht. Der Bestand von bisher 45 verschiedenen Arten soll in den nächsten Jahren auf über 2.000 erweitert werden. Bis zum Sommer sind weitere Bereiche für Reptilien, Vögel sowie ein Aquarium geplant. Bereits jetzt lockt der Zoo zahlreiche Besucher aus den Nachbarländern an und ist eine große Bereicherung für das Emirat.

Adresse:
MX37+M6V
Al Fahlain
Ras al Khaimah
Vereinigte Arabische Emirate

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
9:00 Uhr bis 21:00 Uhr

18. Es gibt auch viele schöne Museen

National Museum RAK
National Museum RAK

In Ras al Khaimah können auch verschiedene Museen besucht werden. Besonders interessant ist das Ahmed bin Majid Museum. Diese gibt einen Einblick in die Entwicklung der Schifffahrtsgeschichte. Weitere interessante Einblicke gibt das Al Hisn Fort Nationalmuseum. Diese erzählt die Geschichte des Emirates. Sehenswert ist auch das Ras Al Khaimah National Museum wo man sehr vieles über das Emirat erfährt.

Museen in Ras al Khaimah:
Ahmed bin Majid Museum
Al Hisn Fort Nationalmuseum
Ras Al Khaimah National Museum

19. Wüstensafari in Ras al Khaimah

Wüstensafari in Ras al Khaimah
Wüstensafari in Ras al Khaimah

Bei einer Reise nach Ras al Khaimah sollte man sich außerdem eine Safari in die Wüste nicht entgehen lassen. Eine interessante Tour ist immer eine Wüstensafari zu machen. Zum Schluß gibt es dort immer ein leckeres Barbecue. Kamelreiten und Hennamalereien werden auch angeboten. Der Sonnernuntergang in der Wüste ist immer ein Highlight das man nicht verpassen sollte.

Wo kann man diese Tour buchen:
In unserem Ticketshop

Ist dies ein Tagesausflug:
Ja, eine solche Tour dauert von Morgens bis Abends

20. Die Strände im Emirat sind ein Traum

Ein Strand in Ras al Khaimah
Ein Strand in Ras al Khaimah

Ras al Khaimah hat natürlich auch schöne Strände welche in jedem Fall genutzt werden sollten. Wir empfehlen immer ein Strandhotel zu buchen. Man kann dort einen sauberen und breiten Sandstrand erwarten. Weiterhin natürlich auch absolute Ruhe und Erholung ist dort möglich. Also bietet sich dies sehr an. Der Strand ist auch nicht sehr überlaufen. Perfekt für einen Badeurlaub. Wenn man zum Beispiel in Dubai war und Ruhe sucht dann ist man in Ras al Khaimah genau richtig.

Welches Strandhotel ist zu empfehlen:
Waldorf Astoria Ras Al Khaimah

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten

Bekannte Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten sind das National Museum, Altstadt Old City, Ras al Khaimah Mall, Iceland Water Park, Manar Mall, Al Hamra Mall, Khatts Springs, Dhayah Fort, Ras al Khaimah Zoo, Mohammad Bin Salem Moschee. Das Al Hisn Fort in der Altstadt ist das älteste Haus, das noch gut erhalten ist. Von diesem Gebäude, das ab 1736 errichtet wurde, ist nur noch der quadratische Turm zu sehen.

Dieser steht auf der linken Seite vom Eingang und ist vom Angriff der Engländer von 1819 übrig geblieben. Im Fort residierte ab 1948 der Herrscher al-Qasimi mit seiner Familie. Das Innere der Anlage kann heute noch besucht werden, weil sich hier das National Museum of Ras al Khaimah, das Nationalmuseum, befindet. Von diesem Museum aus geht es weiter Richtung Nordosten in Ras al Khaimah zum ältesten Wohnviertel.

Dieser Stadtteil war über mehrere Jahrhunderte das Handelszentrum der Stadt. Hier kamen beispielsweise einflussreiche Schleichs, sowie wohlhabende Perlenhändler und ließen entlang der Küste ihre Häuser mit ihren vielen Windfängen, Terassen, Innenhöfen, Nischen und Verzierungen errichten, die teilweise noch erhalten sind. Die Wohngebäude wurden traditionell aus einem Gemisch von Korallen und Mörtel erbaut.

Kann man die Sehenswürdigkeiten selber anschauen:
Ja, das ist möglich

Ist ein Mietwagen erforderlich:
Unbedingt

Ras al Khaimah Old Mosque und noch vieles mehr

Ausgehend vom National Museum geht es in Richtung Creek zur Ras al Khaimah Old Mosque, einer der ältesten islamischen Gebetshäuser der Stadt, das nahe bei der RAK Chamber of Commerce Industry and Agriculture liegt. Dieses zwischenzeitlich renovierte Gebäude wurde vor ca. 200 Jahren aus Mörtel und Steinen erbaut. Nahe der Moschee wurde 1986 das RAK Documentation and Studies Centre in Betrieb genommen. Für Ras al Kaimah hat dieses Gebäude nicht nur eine geschichtliche, sondern auch eine architektonische Bedeutung.

Bei diesem Geburtshaus des Scheichs Saqr bin Mohammed Al Qasimi sind bei der Restaurierung die Dekorationselemente und Türen im Original wieder hergestellt worden. Vom RAK Documentation and Studies Centre weiter, biegt man nach rechts ab. Hier geht es gleich zum Creek mit seinem Fischmarkt und Fischereihafen, der wunderschön gelegen ist. Hier kann noch am frühen Morgen den Fischern bei ihrer Tätigkeit zugeschaut und frischen, exotischen Fisch auf dem Marktplatz erworben werden.

Kann man dort auch eine geführte Tour machen:
Für Erstbesucher immer zu empfehlen

Ist es möglich dort Fotos zu machen:
Bei manchen Sehenswürdigkeiten ist dies möglich
Das Fotografieren von den Palästen ist verboten

Unbedingt die Souks in Ras al Khaimah besuchen

Im Westen des National Museums ist auf einem Platz der alte Souk von Ras al Khaimah zu finden. Über mehreren Jahrhunderte hinweg war hier ein bedeutender Handelsplatz für sämtliche Waren. Doch auch noch heute zieht der Markt Einheimische und Besucher an. Hier können immer noch Stoffe, Parfüm, Gold, arabische Kleidung und noch viel mehr in orientalischer Atmosphäre eingekauft werden.

Muß man dort Handeln:
Ja, sonst bezahlt man zu viel Geld

Museum & Center of the Navigator Ahmed bin Majid

In der Nähe des Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa befindet sich das Museum & Center of the Navigator Ahmed bin Majid. In diesem attraktiven Schifffahrtsmuseum taucht der Besucher aufgrund der Geschichten des Emirats zur traditionellen Schiffahrt, sowie durch die vielen Ausstellungsstücken in die Vergangenheit ein. Hier gibt es Modelle von älteren Ruderbooten, benötigte Ausrüstungen für Perlentauchgänge, Bilder aus Muscheln, verschiedene Fotografien noch vieles mehr.

Unsere Meinung

Nun hat man sehr vieles über die Ras al Khaimah Sehenswürdigkeiten erfahren. Wir empfehlen einige davon im Urlaub auch zu besichtigen. Bestimmt möchte man auch einmal etwas sehen vom Land und der Kultur. Nach unserer Meinung ist es möglich die meisten auf eigene Faust selber anzuschauen. Bei manchen ist es dann sinnvoll besser eine geführte Tour zu machen.

Bayfront Park Miami
Florida

Bayfront Park

Ein schöner öffentlicher Park in Miami ist der Bayfront Park. Dort kann man spazierengehen und sich von der Millionenmetropole einmal erholen. Besonders am Abend wo man auch noch den Sonnenuntergang beobachten kann. Informationen zum Bayfront […]

City Centre Mirdif
Asien

City Centre Mirdif

Die Shopping Mall City Centre Mirdif ist mit 450 Geschäften eines der größten Einkaufscenter in Dubai. Allerdings durch die Lage ist diese bei den Touristen noch nicht ganz so bekannt. Aber man bekommt dort alles […]

Meistgesucht

Bodensee Shopping
Baden Württemberg

Bodensee Shopping

Für Touristen ist auch Bodensee Shopping interessant. Besonders bei schlechtem Wetter sind die Shopping Malls, Outlets und Einkaufsstraßen sehr beliebt. Dann sollte man dann aber immer genügend Zeit einplanen. Bodensee Shopping, das sind unsere Tipps […]

City Outlet Geislingen
Baden Württemberg

City Outlet Geislingen

Im City Outlet Geislingen gibt es rund 40 verschiedene Marken in gut 24 Geschäften wo man besonders günstig einkaufen in der Region. Besonders bei schlechtem Wetter lohnt sich dort immer ein Besuch. Das City Outlet […]

Paris
Europa

Paris

Eine der beliebtesten Metropolen für eine Städtereise ist natürlich Paris. Das ist die Stadt der Liebe und dort verbringt man gerne ein Wochenende. Hier kann man sich über die Stadt informieren und wie man sich […]

Perez Art Museum Miami
Florida

Perez Art Museum Miami

Ein Museum für zeitgenössische Kunst ist das Perez Art Museum Miami wo ein Besuch für Touristen sehr interessant ist. Weiterhin ist es ein sehr modernes Gebäude das bestimmt auch für Architekten interessant ist anzuschauen. Informationen […]

Busch Gardens Tampa

Busch Gardens Tampa

Einer der bekanntesten Freizeitparks in Florida ist der Busch Gardens Tampa wo es besonders viele Attraktionen für die Besucher gibt. Weiterhin ist es auch ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie und Touristen das man [...]