Metro Paris

Ein beliebtes und schnelles Verkehrsmittel das man nutzen sollte ist die Metro Paris

Metro Paris
Metro Paris

Die Metro Paris ist sicherlich das schnellste Verkehrsmittel das man in der Stadt nutzen kann. Man erreicht sehr viele Sehenswürdigkeiten und somit ist es sehr praktisch wenn man diese auch nutzt.

Nützliche Tipps zur Metro Paris

Während der Städtereise nach Paris benötigt man ein Transportmittel um sich in der Stadt fortzubewegen. In der Regel nutzen die meisten Touristen dann die Metro Paris und dort sollte man sich vorher aber gründlich vorbereiten. Wenn man noch nie mit dieser gefahren ist dann kennt man sich natürlich nicht gut aus und hat vielleicht noch ein wenig Angst diese zu benutzen.

Aber das braucht man nicht zu haben und nach ein paar Tagen nutzt man diese wie wenn man in Paris wohnen würde. Aber man sollte sich trotzdem genau erkundigen vorab und in diesem Beitrag haben wir viele nützliche Tipps zusammengestellt die man wissen sollte. Nach unserer Meinung sollte man sich als erstes einen aktuellen Metro Plan besorgen in Papierform wenn man vor Ort ist. Noch besser ist es gleich die App von der RATP auf das Smartphone zu installieren.

Wann wurde diese eröffnet:
19. Juli 1900

Gesamtlänge des Netzes:
225 Kilometer

Wie viele Stationen gibt es:
304

Fahrgäste pro Tag:
4 Millionen

Treppe zur Pariser Metro
Treppe zur Pariser Metro

Wo kann man die Tickets kaufen

Damit man überhaupt mit der Metro Paris fahren kann benötigt man ein gültiges Ticket. Dort hat man als Tourist sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten die man nutzen kann. Man kann zum Beispiel das Ticket schon vorab Online reservieren für zum Beispiel 5 Tage. Das nennt sich Paris Visite Pass und das ist besonders für Touristen zu empfehlen wie man am Namen schon erkennen kann. Am besten kauft man ein Ticket für die Zonen 1 bis 5 und man kann dann überall hinfahren. Normalerweise ist dieses völlig ausreichend. Die Preise unterscheiden sich dann immer wie viele Zonen man befahren möchte. Je mehr Zonen man nutzen möchte, desto teurer wird es.

Aber man kann auch Einzelfahrscheine und auch Tagestickets kaufen. Es kommt immer darauf an was man genau machen möchte. Wenn man keine Lust hat vor Ort an einem Schalter anzustehen dann sollte man die Tickets Online kaufen. Vor Ort gibt es an jeder größeren Haltestelle auch Automaten wo man selber ein Ticket kaufen kann. Übrigens kann man dort auch die Sprache Deutsch einstellen und somit dürfte der Kauf eines Tickets kein Problem sein.

Kann man die Tickets für die Metro Paris Online bestellen:
Ja, das ist möglich
Vor Ort kann dieses dann sofort benutzt werden

Paris Visite Pass 5 Tage:
ca. 69,00 Euro
Ausreichend für eine Paris Städtereise

Welche Zonen sollte man kaufen:
Zone 1 bis 5
Kostet zwar mehr, aber man braucht sich dann keine Gedanken mehr zu machen und man kann überfall hinfahren

Kann man Einzelfahrscheine kaufen:
Ja, das ist möglich

Gibt es dort noch Serviceschalter mit Personal:
Ja, aber nur an den größeren Haltestellen

Unser Tipp Navigo Découverte Pass nutzen

Wenn man Geld sparen möchte und trotzdem die vollen Leistungen haben möchte dann sollte man den Navigo Découverte Pass kaufen. Übrigens kann man damit auch die RER A nutzen. Dort hat man den Vorteil das dieser für eine komplette Woche gültig ist und man alles damit befahren kann. Es spielt dann keine Rolle in welcher Zone man sich gerade befindet und das ist dann sehr praktisch und einfach gemacht. Normalerweise nutzen die Einwohner diesen Pass. Aber auch für Touristen ist dieser geeignet.

Ein weiterer Vorteil ist man kann beliebig viele Fahrten machen mit der Metro Paris und muß nicht immer ein Ticket kaufen. Der einzige Nachteil ist das dieser Pass nicht Online gekauft werden kann. Das heißt dieser muß unbedingt vor Ort an einem Service Schalter der Pariser Metro gekauft werden. Aber das ist kein Problem und man sagt einfach das man diesen gerne haben möchte. Die einzigste Bedingung ist das man ein Passbild dabei haben muß.

Was kostet der Navigo Découverte Pass:
Nur 22,80 Euro für 1 Woche

Wie lange ist dieser gültig:
1 Woche, danach kann dieser wieder aufgeladen werden

Was wird benötigt:
Ein Passbild

Kann man diesen Online reservieren:
Nein, das ist nicht möglich
Man muß vor Ort zu einem Service Schalter gehen

Metroplan Paris
Metroplan Paris
Fahrschein von der Metro Paris
Fahrschein von der Metro Paris

Metroplan besorgen und die App der RATP installieren

Danach sollte man sich an einer Haltestelle der Metro Paris einen aktuellen Fahrplan besorgen damit man sehen kann wo man überall hinfahren kann und welche Zonen es gibt. Auf den ersten Blick sieht dies vielleicht etwas verwirrend aus, aber nach spätestens zwei Tagen in Paris wird man schnell feststellen das es ganz einfach ist. Ein weiterer Tipp ist es die App von der RATP zu installieren und dort kann man eingeben wo man hinfahren möchte.

Wo bekommt man einen aktuellen Plan von der Metro:
An den meisten Haltestellen

Warum sollte man die App in installieren:
Man sieht wo man überall hinfahren kann

Wie nutzt man die Metro Paris als Tourist

Wenn man dann über ein gültiges Ticket von der Metro Paris dann kann man dieser fahren. Wie das bei den meisten Metros auf der Welt so ist gibt es dort eine Zutrittsbeschränkung die man durchqueren muß. Das heißt man benötigt ein Ticket das man entweder einstecken muß, oder einfach nur hinhalten. Es kann durchaus dort auch Probleme geben und das Ticket wird nicht akzeptiert. Dann muß man zu einem Service Schalter gehen.

Sobald man aber wieder den Zug verlässt muß man wieder die gleiche Zutrittsbeschränkung durchlaufen und das Ticket hinhalten. Dort wird dieses dann entwertet und ein Missbrauch ist somit unterbunden. Es ist nicht möglich ohne gültiges Ticket die Metro zu nutzen. Aber das ist alles ganz einfach gemacht und man wird sehen das man dort normalerweise keine Probleme haben wird.

Gibt es dort eine Zutrittsbeschränkung:
Ja, diese ist vorhanden

Was tun wenn das Ticket nicht angenommen wird:
Man muß zu einem Service Schalter gehen

Charles de Gaulle Etoile
Charles de Gaulle Etoile
Zugang zur Metro Paris
Zugang zur Metro Paris

Wie ist die Sicherheit von der Metro

Sehr wichtig ist natürlich auch die Sicherheit und man möchte dort sicherlich nicht überfallen werden. In der Regel ist das Fahren mit der Metro Paris sicher und am besten ist es wenn man immer mehrere Personen ist. Unser Tipp ist es sich dort so unauffällig wie möglich zu verhalten und keine teuren Wertgegenstände offen herumzeigen. Das wäre zum Beispiel ein Smartphone, oder auch eine Kamera. Aber man sollte immer vorsichtig sein wenn man sich in einer fremden Stadt befindet wie Paris und nicht leichtsinnig werden. Man kann die Metro auch bei Nachts nutzen, aber man sollte dies dann besser meiden.

Was sollte man beachten:
Keine teuren Wertgegenstände herumzeigen

In welchem Takt fahren die Züge

In der Regel ist es so das man nicht sehr lange warten muß bis der nächste Zug kommt. An jeder Haltestelle gibt es immer Digitale Informationstafeln wo man sehen kann wann der nächste Zug kommt. Also ist dies kein Problem. Man sollte aber immer zuerst andere Fahrgäste aussteigen lassen bevor man selber in den Zug einsteigt. Zu Stoßzeiten kann es auch einmal voll werden und dann bekommt man vielleicht keinen freien Sitzplatz.

Wie lange wartet man auf den nächsten Zug:
Normalerweise nur ein paar Minuten

Metro Paris Schild
Metro Paris Schild
Zug von der Metro in Paris
Zug von der Metro in Paris

Fahrzeiten der Pariser Metro

Die Züge der Metro in Paris fahren von Montag bis Freitag von 05:30 Uhr bis 01:00 Uhr und danach schließt dieser wieder. Etwas längers Zeit hat man dann am Wochenende und dort fährt dieser bis 02:00 Uhr Nachts. Danach hat man die Möglichkeit die Pariser Nachtbusse zu benutzen die von 00:30 Uhr bis 05:30 Uhr unterwegs sind. Besonders am Morgen muß man allerdings immer mit vielen Fahrgästen rechnen und auch am Abend.

Wann fährt die Metro:
Montag bis Freitag
05:30 Uhr bis 01:00 Uhr
Samstag bis Sonntag
05:30 Uhr bis 02:00 Uhr

Paris Sehenswürdigkeiten Haltestellen

Als Tourist interessiert man sich für die Haltestellen wo sich die bekannten Sehenswürdigkeiten befinden. Hier erfährt man wo man genau aussteigen muß. Es kann durchaus sein das man dann trotzdem noch ein wenig zu Fuß laufen muß. Aber normalerweise erreicht man die Attraktionen sehr schnell. Ein weiterer Tipp ist es den Hop On Hop Off Bus zu nutzen der auch vieles anfährt.

Arc de Triomphe:
Metrostation Charles de Gaulle Etoile
Linie 1,2,6

Champs-Elysées:
Metrostation Charles de Gaulle Etoile
Linie 1,2,6

Eiffelturm:
Metrostation Trocadéro
Linie 6,9

Louvre:
Metrostation Palais-Royal
Linie 1,7

Notre-Dame de Paris:
Metrostation Cité
Linie 4

Unsere Meinung

Wir empfehlen während einer Städtereise die Metro Paris auch zu nutzen. Es ist das schnellste Verkehrsmittel in der Stadt wo man in kürzester Zeit vieles erreichen kann. Damit man Geld spart sollte man den Navigo Découverte Pass kaufen und dann kann man eine komplette Woche mit der Metro fahren und das unbegrenzt und auch in allen Zonen. Übrigens kann man mit diesem Pass auch zum Disneyland Paris fahren.

Yas Waterworld in Abu Dhabi
Abu Dhabi

Yas Waterworld

Der Wasserpark Yas Waterworld in Abu Dhabi ist ein beliebtes Ausflugsziel von Familien mit Kindern. Dort gibt es zahlreiche Attraktionen wie Pools und Rutschen wo man den ganzen Tag verbringen kann. Informationen zu Yas Waterworld […]

Corniche Beach
Abu Dhabi

Abu Dhabi Strand

Bestimmt möchte man auch einmal einen schönen Abu Dhabi Strand besuchen im Urlaub. Hier stellen wir die schönsten vor die man dort besuchen sollte während einer Reise. Aber es gibt einiges zu beachten was man […]

Rheinfall
Bodensee

Rheinfall

Der größte Wasserfall in Europa ist der Rheinfall bei Schaffhausen den man sich unbedingt anschauen sollte. Er ist einer der Top Ausflugsziele am Bodensee und man wird begeistert sein von der Wassermenge die dort herunterfließt. […]

Meistgesucht

Abu Dhabi Sheikh Zayed Moschee
Abu Dhabi

Sheikh Zayed Moschee

Die Sheikh Zayed Moschee ist eine der bekanntesten Attraktionen in Abu Dhabi. Es ist ein beeindruckendes Bauwerk das man schon von Weitem erkennen kann. Das schöne daran ist das man die als Tourist kostenlos besichtigen […]

Perez Art Museum Miami
Florida

Perez Art Museum Miami

Ein Museum für zeitgenössische Kunst ist das Perez Art Museum Miami wo ein Besuch für Touristen sehr interessant ist. Weiterhin ist es ein sehr modernes Gebäude das bestimmt auch für Architekten interessant ist anzuschauen. Informationen […]

Mirage Volcano
Las Vegas

Mirage Volcano

Sicherlich eine der spektakulärsten Las Vegas Sehenswürdigkeiten ist der Mirage Volcano. Dort wird ein künstlicher Vulkanausbruch simuliert und das ist schon sehr beeindruckend wenn man dies zuvor noch nie gesehen hat. Die Attraktion Mirage Volcano […]

Eine Yacht in der Downtown von Miami
Florida

Stadtviertel in Miami

Bekannte Stadtviertel in Miami sind natürlich die Downtown, Brickell, Little Havana, Coral Gables, Little Haiti, Coconut Grove, Wynwood und noch einige mehr. Das sind die schönsten Stadtviertel von Miami Als Tourist sollte man natürlich auch […]

Fontainebleau Miami Beach
Florida

Wann ist in Miami Sommer

Von Juni, Juli bis August ist in Miami der Sommer und dort kann man Tagestemperaturen von 30 Grad erwarten. So stellen sich die meisten Touristen natürlich einen Urlaub vor in Florida. Wann ist in Miami […]

Auswandern Abu Dhabi
Abu Dhabi

Auswandern nach Abu Dhabi

Derzeit sehr beliebt ist Auswandern nach Abu Dhabi. Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen. Bestimmt hat man dort einmal Urlaub gemacht. Dann hat man gesehen wie schön es dort eigentlich ist. Der Lebensstandard ist […]

Ein Truck im Emirates National Auto Museum

Emirates National Auto Museum

Touristen die gerne im Abu Dhabi Urlaub einmal außergewöhnliche Autos sehen möchten sollten das Emirates National Auto Museum besuchen. Man sieht dort rund 200 Autos die H.H. Sheikh Hamad Bin Hamdan Al Nahyan gehören. Dieser [...]
Auswandern Abu Dhabi

Auswandern nach Abu Dhabi

Derzeit sehr beliebt ist Auswandern nach Abu Dhabi. Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen. Bestimmt hat man dort einmal Urlaub gemacht. Dann hat man gesehen wie schön es dort eigentlich ist. Der Lebensstandard ist [...]