Hanauma Bay

Wenn man in Hawaii schnorcheln möchte dann sollte man die Hanauma Bay besuchen mit vielen Tipps

Hanauma Bay
Hanauma Bay

Im Südosten Oahus, unterhalb des Koko Craters, schimmert türkisgrünes Wasser einer kreisrunden Kraterbucht. Die Hanauma Bay, deren hawaiianischen Namen Sie ihrem Aussehen, zu Deutsch etwa „die gekrümmte Bucht“, zu verdanken hat.

Die Hanauma Bay in Hawaii besuchen

Es ist ein erloschener Vulkankrater und gilt als eines der Hauptsehenswürdigkeiten auf der Insel Oahu, einer der acht Hauptinseln Hawaiis. Schon Elvis Presley nutze die traumhafte Kulisse für einige Szenen seines 1961 erschienenen Filmes „Blaues Hawaii“. Doch nicht nur die atemberaubende, äußerliche Schönheit dieser Bucht zieht die Touristen an. Heute gilt Hanauma Bay als Schnorchelparadies.

Besonders Anfänger können hier erste Schnorchelerfahrungen sammeln. Dementsprechend ist dieser Strand besonders auch für Kinder geeignet. Wenn man in Hawaii schnorcheln gehen möchte dann ist man dort genau richtig. Weiterhin ist die Unterwasserwelt natürlich sehr spektakulär und so etwas bekommt man nicht jeden Tag zu Gesicht. Ein Besuch lohnt sich deshalb auf jeden Fall.

Fläche der Bucht:
41 Hektar

Kann man dort auch Schnorcheln:
Ja, unbedingt einmal ausprobieren

Schnorcheln in der Hanauma Bay
Schnorcheln in der Hanauma Bay

Unbedingt die Öffnungszeiten beachten vom Strand

Die Bucht hat feste Öffnungszeiten. Ab 6:00 Uhr kann man den Strand betreten und um 18:00 Uhr wird der Strand geschlossen. Dienstags hat der Strand offiziell geschlossen. Kommen Sie so früh wie möglich um bei klarem Wasser die beste Möglichkeit zu haben die Tierwelt zu erkunden und um den Besucheransturm zu umgehen. Oft werden Besucher wegen Überfüllung nicht mehr reingelassen und es bilden sich lange Warteschlagen am Eingang. Ab 16:00 Uhr kommt man umsonst rein, da bereits die Besucher um 17:00 Uhr gebeten werden das Wasser zu verlassen.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag
Dienstag ( geschlossen )

Beste Uhrzeit um den Strand zu besuchen:
Immer unter der Woche
Am Wochenende hat es viele Besucher
Dann gleich früh am Morgen hingehen

Preise für den Eintritt

Ansonsten kostet der Strandbesuch 7,50 US-Dollar und 1,00 US-Dollar wird für das Parken genommen falls Sie sich dafür entschließen mit dem Auto zu kommen. Nach unserer Meinung sind die Preise in Ordnung und man kann auch den ganzen Tag dort verbringen wenn man möchte. Weiterhin ist dies auch zu empfehlen wenn man ein Hotel gebucht hat das keine direkte Strandlage hat. Also kann man dort hingehen.

Das muß man bezahlen für den Besuch:
Erwachsene Personen ( 7,50 US-Dollar )

Parkgebühren:
1,00 US-Dollar

Panorama von der Bucht
Panorama von der Bucht
Wunderschöner Sonnenuntergang
Wunderschöner Sonnenuntergang

Die Bucht und der Strand sind ein Schutzgebiet

Aufgrund der zu schützenden Flora und Fauna wurde die Bucht zum Schutzgebiet ernannt. Vor Ort informiert das Marine Education Center über die Ökologie der Bucht und jeder Besucher muss sich vor dem Betreten des Strands einen knapp zehnminütigen Film über die Verhaltensregeln anschauen. Weiterhin bekommt man dort schon einen kleinen Vorgeschmack auf die bunte Fischwelt. Falls Sie in naher Zukunft ein weiteres Mal den Strand besuchen, können Sie sich in eine Liste eintragen um den Film bei Ihrem nächsten Besuch zu entgehen.

Muß man sich dort einen Film anschauen:
Ja, dort erfährt man die Verhaltensregeln

Wie kann man den Film übergehen:
In eine Liste eintragen für den nächsten Besuch

Adresse und Lage

Auf jeden Fall ist ein Mietwagen erforderlich damit man die Hanauma Bay überhaupt erreichen kann. Übrigens ist man von Honolulu in gut 20 Minuten mit dem Auto dort. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man den Strand nicht gut erreichen. Zum Strand kann man entweder zu Fuß gelangen oder man kann sich, allerdings für ein kleines Entgelt, bequem ein Shuttle nehmen, der einem runter bzw. hoch fährt.

Entfernung von Honolulu:
20 Minuten ( 12 Meilen )

Genaue Adresse:
Hanauma Bay Parking
Unnamed Road
Honolulu, HI 96825

Blick auf die Hanauma Bay
Blick auf die Hanauma Bay
Hawaii Hanauma Bay
Hawaii Hanauma Bay

Unterwasserwelt, Fotos machen und Schnorchelausrüstung

Im Wasser tummeln sich über 400 Fischarten sowie auch eine Vielfalt an Meeresschildkröten, die allemal über die Jahre recht zutraulich geworden sind. Hobbyfotografen sollten sich vorweg eine Unterwasserkamera besorgen um die Fische von Nahem aufzunehmen. Aufgrund des relativ flachen Wassers und der Korallen ist die Bucht eher nicht für das Schwimmen geeignet. Falls Sie keine Schnorchelausrüstung besitzen, kann diese vor Ort ausgeliehen werden. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Kaum ein anderer Ort auf Hawaii bietet so tolle Gelegenheiten zum Schnorcheln und Entdecken des Meereslebens wie die Hanauma Bay.

Ist dort eine Unterwasserkamera notwendig:
Ja, wenn man Fotos machen möchte

Kann man dort eine Schnorchelausrüstung ausleihen:
Ja, gegen Gebühr

Sicherheit, sanitäre Einrichtungen, Essen und Trinken

Bademeister achten auf die Sicherheit sowie am Land als auch im Wasser. Auch im sanitären Bereich ist alles vorhanden: Duschen und Toiletten befinden sich unmittelbar vor Ort. Wer Hunger oder Durst hat, kann sich an der Snackbar, welche sich am Eingang befindet, eine Kleinigkeit zu Essen und Trinken besorgen. Rauchen, Alkohol sowie das Mitbringen von Tieren sind strengstens untersagt.

Gibt es dort auch Lifeguards:
Ja, diese sorgen für die Sicherheit

Sind Duschen und Toiletten vorhanden:
Ja, sogar mehrere

Unsere Meinung

Auf jeden Fall ist der Besuch von der Hanauma Bay zu empfehlen. Diese liegt am Kalanianaole Highway ( Hwy 72 ). Da dieser rund 16 Kilometer von Waikiki entfernt liegt, ist der Strand auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Oft bieten Hotels bzw. Veranstalter Shuttle-Touren an. Wenn man einen schönen Strand sucht in Hawaii wo man noch Schnorcheln kann dann sollte man diesen besuchen.

Hawaii Surfen
Hawaii

Hawaii Surfen

Warum Hawaii Surfen so beliebt ist erfährt man hier. Bestimmt fragt man sich warum Hawaii als das Surferparadis betitelt wird. Ein Grund rührt daher, dass das Wellenreiten auf Hawaii erfunden worden ist. Alles wichtige über […]

Meistgesucht

US Immigration
Hawaii

Hawaii Einreisebestimmungen

Hier erfährt man alles zu den Hawaii Einreisebestimmungen. Besonders für US Amerikaner ist dies sehr einfach da man sich praktisch schon im eigenen Land befindet. Alle anderen Touristen benötigen einen Reisepass. Das sind die Hawaii […]

Sawgrass Mills
Florida

Sawgrass Mills

Eines der größten Outlets in Florida und sogar in den USA gilt das Einkaufszentrum Sawgrass Mills. Es befindet sich in Sunrise und verfügt über rund 350 Geschäfte wo das Einkaufen besonders viel Spaß macht. Sawgrass […]

Al Seef
Asien

Al Seef

Die Flaniermeilen in Dubai schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Direkt am Dubai Creek gibt es Al Seef mit vielen Geschäften und Restaurants die sehr touristisch geprägt sind. Bisher war der Creek bei den […]

Hawaii Inseln
Hawaii

Hawaii Inseln

Gerade einmal 8 von den insgesamt 137 Hawaii Inseln sind bewohnt und davon wiederum sind nur die Inseln Kauai, Oahu, Molokai, Lanai, Maui und Big Island für Touristen zugänglich. Also kann man dort nicht alle […]

Bodensee Schifffahrt

Bodensee Schifffahrt

Hier erfährt man alles zur Bodensee Schifffahrt. Es gibt zum Beispiel die Linienschifffahrt, Fähren, Katamaran, Schaufelraddampfer, Ausflugsschiffe und noch vieles mehr das man nutzen kann als Tourist.Top 3 Ausflüge in Hawaii Ab Lahaina 2 stündige [...]