Pacific Tsunami Museum

Wenn man sich über Tsunamis informieren möchte dann ist das Pacific Tsunami Museum das richtige

Pacific Tsunami Museum
Pacific Tsunami Museum

Das Pacific Tsunami Museum in Hawaii hat es sich zur Aufgabe gemacht, umfassende Aufklärungsarbeit bezüglich der Entstehung und sicheren Handhabung von Tsunamis zu leisten. Gleichzeitig soll es auch der zahlreichen Opfer die Tsunamis in der Region gefordert haben gedenken.

Pacific Tsunami Museum in Hawaii besuchen

Da das Museum in Hilo gelegen ist, einem Ort der von zwei der schwersten Tsunamis in der Geschichte Hawaiis stark betroffen war, kommen hier Geschichte und Bildung gut zusammen. Das Museum beinhaltet einen Nachbau Hilos im Jahre 1946, bevor der damalige Tsunami den Ort verwüstete, dass die Möglichkeit bietet durch Interaktion einen Tsunami durch den Ort jagen zu lassen.

Hieran lässt sich erkennen, dass das Museum und die Mitarbeiter sehr bemüht sind, dieses Naturphänomen anschaulich zu machen und die nachfolgenden Generationen vor den verheerenden Wellen zu schützen. Dies ist gerade auf Grund der Unberechenbarkeit von Tsunamis keine leichte Aufgabe, denn lokal entstehende Tsunamis lassen kaum Zeit, angemessen zu reagieren.

Wann wurde das Museum eröffnet:
31. August 1994

Besucher pro Jahr:
Ungefähr 20.000

Tsunami
Tsunami

Adresse, Lage und Öffnungszeiten vom Museum

Am besten erreicht man das Pacific Tsunami Museum mit dem Mietwagen und es befindet sich direkt an der Kamehameha Ave. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Sonntag zwischen 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Am Sonntag und Montag ist es geschlossen und dann ist keine Besichtigung möglich. Am besten sollte man immer unter der Woche hingehen. Für einen Besuch sollte man ungefähr 1 Stunde einplanen.

Genaue Adresse:
130 Kamehameha Ave
Hilo, HI 96720

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Preise für den Eintritt:
Erwachsene Personen: 8 US-Dollar
Senioren: 7 US-Dollar
Kinder 6 bis 17 Jahre: 4 US-Dollar
Unter 5 Jahre: kostenlos

Die Besucher werden dort auf den Ernstfall vorbereitet

Nichtsdestotrotz ( oder gerade deswegen ) werden im Museum keine Mühen gescheut, die Besucher auf den Ernstfall vorzubereiten. Die Wege auf denen diese Präventionsarbeit geleistet wird sind vielfältig. Sie reichen von Karten die potenzielle Krisenregionen markieren zu Verhaltensanleitungen, wenn eine Tsunamiwarnung ausgerufen wird.

Diese möglicherweise lebensrettenden Informationen werden in Kursen, Ausstellungen, Schulunterrichtseinheiten und natürlich im Museum selbst vermittelt. Das Pacific Tsunami Museum ist ebenfalls in globalen Initiativen involviert, die Aufklärungsarbeit in anderen Krisenregionen, zum Beispiel in Thailand zu leisten.

Wie wird man vorbereitet:
Kurse
Ausstellungen
Verhaltensanleitungen

Tsunami Hazard Zone
Tsunami Hazard Zone
Das Pacific Tsunami Museum in Hilo
Das Pacific Tsunami Museum in Hilo

Was kann man sich im Pacific Tsunami Museum anschauen

Doch auch das eigentliche Museum hat eine Menge Anreize die zum Besuch einladen. Von einer genauen Erklärung der Entstehungsweise eines Tsunamis bis zu ergreifenden Schicksalen von Überlebenden der Katastrophen wird hier mit größtmöglichem Eindruck diese Naturgewalt begreifbar gemacht. Das Archiv des Museums verfügt über eine Vielzahl an Bildern, Videomaterial, Interviews mit Überlebenden und Karten, die Krisenregionen und Verläufe von Tsunamis dokumentieren.

Das Archiv besteht aus:
Bildern
Videomaterial

Die Tsunamiforschung ist sehr wichtig

Besonders die Geschichte von Hilo und der Einfluss, den die Tsunamis auf den Ort hatten, wird hier lebhaft nachgezeichnet. Dasselbe gilt für das Leben auf Hawaii an sich. In das Museum gelangt man als Tourist zum Preis von 8 US-Dollar ( ermäßigt 7 US-Dollar ) pro Person. Ebenso ist es möglich geführte Touren zu buchen. Das Museum ist stets bemüht auf dem aktuellsten Stand zu bleiben bezüglich der Tsunamiforschung. Für die Einwohner wie Touristen gibt es interessante Lehrgänge über die Frühwarnzeichen, die Entstehung und das korrekte Verhalten während eines Tsunamis.

Werden auch Touren angeboten:
Ja, diese sind sehr interessant

Hawaii Tsunami
Hawaii Tsunami
Welle von einem Tsunami
Welle von einem Tsunami

Früher gab es dort ein Bankgebäude

Das alte Bankgebäude mag von außen zwar nicht den schönsten Eindruck machen, aber die Professionalität und der Informationsgehalt der darin geboten wird macht dies mehr als wett. Nicht zuletzt durch Relikte die von Überlebenden gespendet wurden. Es gibt lebhaftes Anschauungsmaterial die das Zerstörungspotenzial eines Tsunamis darstellen.

Gibt es dort Anschauungsmaterial für die Besucher:
Ja, sogar von Überlebenden

Ein Tsunami kann sehr schnell gefährlich werden

Da Tsunamis ihrer Natur nach sehr schnell und sehr gefährlich werden können, obwohl die Küste und das Meer recht ruhigen Eindruck vermittelt, sind diese Informationen besonders wertvoll. Insbesondere für Touristen die häufiger ihre Zeit in betroffenen Regionen verbringen. Zu guter Letzt hilft jeder Besuch dem Museum und der Tsunamiforschung, der Prävention und Aufklärung. Somit sollte man schon aus humanitären Gründen, wenn man die Gelegenheit hat, einen Besuch zumindest in Erwägung ziehen. Lohnen tut er sich allemal, denn für den Ernstfall gewappnet sein ist nie verkehrt.

Ist ein Tsunami gefährlich:
Ja, dieser kann sehr viel Schaden anrichten

Unsere Meinung

Der Besuch vom Pacific Tsunami Museum ist sehr interessant. Besonders wenn man sich über Tsunamis informieren möchte. Man lernt dort sehr vieles. Bei einem Ernstfall kann man dies dann anwenden. Übrigens wenn man in der Nähe ist sollte man einmal vorbeischauen. Besonders in dieser Region kann ein Tsunami immer vorkommen. Dann sollte man auch darauf vorbereitet sein.

Lihue Airport
Hawaii

Lihue Airport

Der Lihue Airport auf Hawaii liegt drei Kilometer östlich vom Stadtzentrum Lihue entfernt auf der Insel Kaua`i im US- Bundesstaat Hawaii. Man muß dort landen wenn man auf dieser Insel Urlaub machen möchte. Alles was […]

Neues Rathaus München
Bayern

Neues Rathaus München

Ein sehr schönes und beeindruckendes Gebäude auf dem Marienplatz ist das Neues Rathaus München. Dort hat auch der Oberbürgermeister von München seinen Sitz. Man kann es schon von weitem erkennen an dem Rathausturm. Neues Rathaus […]

Hawaii Bekleidung
Hawaii

Hawaii Bekleidung

Die Hawaii Bekleidung sollte auf jeden Fall sehr leicht sein wegen den tropischen Temperaturen da man ansonsten Schwitzen muß im Urlaub. Also sollte man auch das richtige in das Gepäck einpacken. Welche Hawaii Bekleidung sollte […]

Meistgesucht

Emirates A380-800 © Emirates Airlines
Asien

Emirates A380 wird wiederverwertet

Der Emirates A380 wird wiederverwertet und viele Fluggesellschaften lassen mittlerweile das größte Passagierflugzeug der Welt ausmustern. Sicherlich bedauern das viele Passagiere da dieses Flugzeug eigentlich ganz toll ist. Emirates A380 wird wiederverwertet Bestimmt hat man […]

Dolphin Bay Dubai | © Atlantis The Palm
Asien

Dolphin Bay

Einmal mit Delfinen schwimmen im Dubai Urlaub ist in der Dolphin Bay möglich. Diese gehört zum Atlantis The Palm Hotel und ist dort eine besonders beliebte Attraktion bei den Kindern. Weiterhin soll es auch das […]

Bellagio Fountains
Las Vegas

Bellagio Fountains

Die Bellagio Fountains sind sicherlich eine der spektakulärsten und kostenlosen Attraktionen die man sich während einer Las Vegas Reise anschauen kann. Diese befinden sich direkt vor dem bekannten Bellagio Hotel das sicherlich auch zu den […]

Coconut Grove
Florida

Coconut Grove

Ein beliebtes Stadtviertel von Miami ist Coconut Grove wo es viele schöne Marinas gibt. Weiterhin hat man dort als Tourist ein karibisches Flair und so stellt man sich wahrscheinlich den Urlaub vor. Informationen zu Coconut […]

Eingang zum National Memorial Cemetery of the Pacific
Hawaii

National Memorial Cemetery of the Pacific

Der nördlich von Downtown Honolulu gelegene National Memorial Cemetery of the Pacific ist ein Heldengedenkfriedhof der USA und inzwischen eine Touristenattraktion. Über 7 Millionen Besucher strömen jedes Jahr in den Krater. National Memorial Cemetery of […]

Las Vegas Immobilien

Las Vegas Immobilien

Es gibt viele wunderschöne Las Vegas Immobilien die man als Investment nutzen kann, oder auch als Ferienhaus. Nach unserer Meinung gibt es viele Gründe warum man dort investerien sollte. Die Glücksspielmetropole ist ein toller Ort [...]
The Sirens of TI Show

The Sirens of TI

Einmal eine beeindruckende Piratenshow in Las Vegas war The Sirens of TI. Aber mittlerweile wurde diese leider wieder eingestellt und es war eine der Top kostenlosen Las Vegas Sehenswürdigkeiten die man sich anschauen konnte.Top 3 [...]