Seine

Mitten durch die Metropole Paris fließt der Fluss Seine wo man eine Rundfahrt machen sollte

Seine
Seine

Der bekannteste Fluss in Frankreich und natürlich in Paris ist die Seine. Man sollte dort unbedingt einmal eine Rundfahrt machen wo man die bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus betrachten kann.

Alles was man über die Seine in Frankreich wissen sollte

Als erstes sollte man natürlich auch wissen wo die Seine überhaupt entspringt. Das ist in der Region Bourgogne-Franche-Comté wo diese dann von Osten nach Westen fließt und dann in den Ärmelkanal bei Le Havre mündet. Auf diesem Weg fließt diese natürlich auch durch die beliebte Metropole Paris und als Tourist sollte man dort unbedingt eine Rundfahrt machen. Ansonsten hätte man sicherlich etwas verpasst während der Reise.

Weiterhin interessant ist das es eine der längsten Flüsse in ganz Frankreich ist. Noch länger ist zum Beispiel die Loire mit einer Gesamtlänge von über 1.000 Kilometern. Aber die Seine ist etwas kürzer mit 775 Kilometern. Übrigens kommt der Fluss noch an weiteren Großstädten in Frankreich vorbei. Das wäre Rouen und auch Le Havre. In der Regel lernen die meisten Touristen den Fluss nur in Paris kennen.

Wo befindet sich die Quelle:
Plateau von Langres

Länge der Seine:
775 Kilometer

Wo ist die Mündung:
Bei Le Havre fließt diese in den Ärmelkanal

Bootstour auf der Seine
Bootstour auf der Seine

Rundfahrt auf der Seine in Paris machen

Wie man schon erfahren hat gehört es zum Pflichtprogramm einer Paris Städtereise das man auf der Seine auch eine Rundfahrt macht. Es gibt dort viele verschiedene Anbieter die man nutzen kann. Aber hier haben wir auch wieder einen Geheimtipp den man nutzen sollte. Weiterhin kann man dort auch noch einiges an Geld einsparen. Nun fragt man sich bestimmt wie man dies macht.

Sicherlich macht man eine Hop On Hop Off Tour durch Paris und dort hat man die Möglichkeit nur ein Ticket für den Bus zu kaufen. Aber es gibt auch Tickets mit einer Kombination von einer schönen Bootsfahrt. Dort braucht man nur das Ticket vom Bus vorzeigen und schon kann es losgehen. Man braucht sich dort nicht anstellen an der Tageskasse und somit hat man auch wieder Zeit eingespart was sicherlich von Vorteil ist.

Welche Tour sollte man buchen:
Kombiticket Hop On Hop Off und Bootsfahrt
Das wird z.B. vom Big Bus Paris angeboten

Muß man dort ein extra Ticket kaufen:
Nein, das ist nicht notwendig
Das Ticket für den Bus ist gleichzeitig auch das Ticket für die Bootstour

Wo fahren die Ausflugsboote ab

Auch hier haben wir wieder einen nützlichen Tipp den man anwenden kann. Am besten verbindet man die Bootstour mit der Besichtigung vom Eiffelturm. Man kann dies entweder vorher, oder auch nachher machen. Es gibt dort keine Zeit wo man dies machen muß. In der Regel sind immer Schiffe da und man braucht nicht lange zu warten. So war es zumindest als wir das gemacht haben.

Die Boote legen natürlich direkt an der Seine ab und genauer gesagt am Port de la Bourdonnais. Es gibt dort immer viele Boote die auf Fahrgäste warten und dort muß man dann auch genau schauen in welches man überhaupt einsteigen darf. Wenn man mit dem Big Bus Paris fährt dann ist es das Boot von Les Bateaux Parisiens. Weiterhin befinden sich dort auch viele Parkplätze von Ausflugsbussen und es ist dort immer viel los.

Wo muß man hingehen:
Port de la Bourdonnais ( in der Nähe vom Eiffelturm )

Was ist ein guter Anbieter:
Les Bateaux Parisiens

Port de la Bourdonnais
Port de la Bourdonnais
Les Bateaux Parisiens
Les Bateaux Parisiens

Welche Sehenswürdigkeiten sieht man dort

Normalerweise dauert eine solche Bootstour auf der Seine ungefähr eine Stunde. Das Boot startet dann beim Eiffelturm und dann geht es zuerst in Richtung Osten wo man zahlreiche wunderschöne Brücken unterqueren muß. Danach kommt man beim Musée d’Orsay vorbei. Allerdings hat man dort natürlich keine Möglichkeit auszusteigen da man sich auf dem Wasser befindet. Am besten nachher mit dem Hop On Hop Off Bus hinfahren.

Dann kommt man auch noch an der Nationalversammlung vorbei die sich Assemblée nationale nennt. Das ist das Unterhaus des französischen Parlaments. Man fährt während dieser Tour an vielen Regierungsgebäuden vorbei. Nun geht es weiter in Richtung zum Institut de France. Ein Highlight ist sicherlich wenn man die Insel Île de la Cité umrundet. Dort befindet sich die Kathedrale Notre-Dame de Paris und man kann diese dort wunderbar erkennen. Man sollte dort dann auch Fotos machen und es lohnt sich.

Nun fährt das Boot wieder zurück in Richtung Eiffelturm wo man gestartet ist. Man ist dann schon rund 30 Minuten mit dem Boot unterwegs. Bei der Rückfahrt kann man von weitem den Louvre und den Place de la Concorde erkennen. Danach kommt man noch am Grand Palais vorbei. Nun fährt das Boot noch ein wenig die Seine hinunter und am Eiffelturm vorbei bevor es wieder umdreht und dort wieder hält.

Attraktionen bei der Bootstour:
Musée d’Orsay
Assemblée nationale ( Nationalversammlung )
Institut de France
Insel Île de la Cité
Kathedrale Notre-Dame de Paris
Louvre
Place de la Concorde

Wie lange fährt man auf der Seine:
Ungefähr 1 Stunde

Der Blick zum Musée d’Orsay
Der Blick zum Musée d’Orsay
Der Blick zum Eiffelturm
Der Blick zum Eiffelturm

Unser Tipp ist es sich auf das Oberdeck zu setzen

Wenn man ein Boot hat wo es ein Oberdeck gibt dann sollte man sich unbedingt dort hinsetzen. Man hat dort einen 360 Grad Blick und kann alles wunderbar erkennen. Es kommt natürlich auch auf die Jahreszeit an und wie gerade das Wetter in Paris ist. Es gibt aber auch Boote wo man nicht die Möglichkeit hat in den Außenbereich zu kommen. Somit kann man auch keine schönen Fotos machen. Also immer darauf achten.

Welche Boote haben ein Oberdeck:
Les Bateaux Parisiens

Bootstour mit Besichtigung vom Eiffelturm kombinieren

Da man sich schon in der Nähe befindet sollte man gleich auch noch den berühmten Eiffelturm besichtigen. Wie schon erwähnt kann man dies vorher oder auch nachher machen. Am besten schaut man wie viele Touristen wo gerade anstehen. Dann entscheidet man sich für die Attraktion wo es schneller geht. Weiterhin sollte man das Ticket für den Eiffelturm dann schon vorher Online gebucht haben. Ansonsten müsste man anstehen und dort würde viel Zeit verlorengehen.

Unsere Meinung

Man sollte es nicht verpassen eine Bootstour auf der Seine zu machen wenn man in Paris ist. Die sicherlich einfachste Möglichkeit ist ein Ticket mit einer Kombination zu buchen. Das heißt dort kann man mit dem Hop On Hop Off Bus fahren und die Rundfahrt ist auch schon inklusive. Wenn man dies alles einzeln buchen würde dann bezahlt man deutlich mehr Geld.

Meistgesucht

Abu Dhabi Gewürz Souk
Abu Dhabi

Abu Dhabi Gewürz Souk

Als Tourist sollte man unbedingt auch einmal den Abu Dhabi Gewürz Souk besuchen. Der Duft nach Gewürzen ist einzigartig und so stellt man sich bestimmt als Urlauber den Orient vor. Übrigens haben die Souks immer […]

Metro Paris
Europa

Metro Paris

Die Metro Paris ist sicherlich das schnellste Verkehrsmittel das man in der Stadt nutzen kann. Man erreicht sehr viele Sehenswürdigkeiten und somit ist es sehr praktisch wenn man diese auch nutzt. Nützliche Tipps zur Metro […]

Bellagio Hotel Las Vegas

Bellagio Hotel

Eine auszeichnete Lage direkt am Strip hat das Bellagio Hotel in Las Vegas. Weiterhin ist es auch eines der größten Hotels der Welt mit fast 4.000 Zimmern. Für Touristen ist es eines der beliebtesten Hotels [...]
Yas Island

Yas Island

Eine Vergnügungsinsel in Abu Dhabi ist Yas Island wo es besonders viele Attraktionen gibt für Touristen. Man sollte diese unbedingt einmal besuchen im Urlaub. Noch besser ist es wenn man dort gleich in einem Hotel [...]